Mansory Porsche Panamera Turbo mit 690 PS Blau-Gelber Brummer

10.06.2010

Mansory macht den Porsche Panamera Turbo schneller. Und auffälliger. Nach der Kur ist der Viertürer 690 PS stark und ein Stück breiter

Der Schweizer Tuner Mansory Panamera geht gerne gründlich an die Optik. So auch beim Panamera Turbo. Eine neue Frontschürze, die im Wesentlichen aus drei großen Lufteinlässen besteht. Motorhaube und Spiegel kommen in Sichtcarbon daher, der Rest der Karosserie ist Blau lackiert. Den serienmäßig ausfahrbaren Heckspoiler verziert Mansory mit einer Carbonlippe oder ersetzt ihn durch einen starren Flügel.

Radläufe, Türen und Seitenschweller sind verbreitert, das schafft Platz für neun Zoll breite Reifen vorn und Zehnzöller an der Hinterachse. Vorne sind 265/30 ZR 22 auf die Fünfspeichenfelgen gezogen, hinten 295/25 ZR 22.

Den doppelt aufgeladenen 4,8-Liter-V8 bringen die Techniker von 500 auf 690 PS. Größere Turbolader, eine geänderte Motorsteuerung und die Edelstahl-Abgasanlage heben die Leistung um 190 PS. In vier Sekunden soll der blau-gelbe Brummer auf 100 km/h beschleunigen und statt 303 nun 328 km/h schnell sein.

Der Innenraum ist – je nach Kundenwunsch – üppig mit Leder und Alcantara ausgekleidet. Auch ausgefallene Farben sind möglich. Die Dekorleisten sind wahlweise aus Carbon, Holz oder lackiert, Sportlenkrad und Alupedalerie hat der Tuner ebenfalls im Programm. Und natürlich gibt ees auch andere Farben als Blau oder Gelb.
aof

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 68,89 Prime-Versand
Sie sparen: 55,10 EUR (44%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.