Manhart MH6 S Biturbo: BMW M6-Tuning mit Carbon-Bodykit Carbon-Breitbau

26.04.2013

Mit einem neuen Carbon-Bodykit lenkt Manhart Racing die Aufmerksamkeit erneut auf den Manhart MH6 S Biturbo: BMW M6 mit bis zu 700 PS

BMW macht den Anfang, Manhart Racing setzt noch eins drauf: Während das Dach des BMW M6 Coupé schon ab Werk aus Carbon besteht, geht der Tuner aus Wuppertal mit seinem jüngsten Exterieur-Paket noch ein paar Schritte weiter: Neben dem Dach sind auch Motorhaube, Kofferraum-Deckel und der Diffusor am Heck aus kohlefaserverstärktem Kunststoff gefertigt, was neben der Minimierung des Fahrzeuggewichts auch der Optik dient.

 

Manhart MH6 S Biturbo: BMW M6-Tuning mit Carbon-Bodykit

Das Resultat der Tuning-Mühe hört auf den Namen Manhart MH6 S Biturbo und kommt im Spätsommer 2013 in den Handel. Schon jetzt zeigen uns zwei Computer-Retuschen, wie das Carbon-Bodykit für den BMW M6 dann aussehen wird.

Für den Manhart MH6 S Biturbo sind die gleichen Leistungssteigerungen wie für den derzeit stärksten BMW M5 F10 erhältlich, was im Klartext vier Leistungsstufen auf Basis des 4,4 Liter großen V8-Biturbo bedeutet. Mit mehr und mehr technischem und finanziellen Aufwand werden aus den serienmäßigen 560 zunächst 620 PS, auf Wunsch dreht sich die Leistungsspirale aber auch noch deutlich weiter: 640, 670 oder sogar 700 PS macht Manhart Racing ebenfalls möglich.

Als akustischen Beweis für das umfangreiche Tuning-Programm liefert Manhart ein Video, das den ab der dritten Stufe (670 PS) obligatorischen Sport-Endschalldämpfer in Aktion zeigt. Gemeinsam mit Downpipes und einem Air-Intake-System aus Carbon legt die neue Abgasanlage die Grundlage für die Leistungssteigerung, die neben besseren Fahrleistungen auch unüberhörbare Resultate liefert:

Benny Hiltscher

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.