Tuning: Lumma modifiziert neuen BMW X6 2014 BMW Xtreme

08.07.2014

Die Tuning-Experten von Lumma zeigen ihre Vorstellung vom neuen BMW X6 2014. Fertig geschnitzt wird der Lumma CLR X 6 R erstmals auf dem Genfer Salon 2015 zu sehen sein

Erst Ende August erblickt der neue BMW X6 F16 das Licht der Welt. Schon jetzt hält Tuner Lumma Ideen zur optischen und aerodynamischen Verbesserung sowie leistungssteigernde Technik bereit. so kann derjenige, dem die 450 PS des Serien-X6 xDrive50i nicht ausreichen, der kann seinen neuen BMW X6 F16 dank diverser Modifikation aus dem Teileregal des schwäbischen Tuners auf 590 PS aufpeppen. Damit geht eine Steigerung der Drehzahl einher. So werden aus den ursprünglichen 650 Nm kräftige 850 Nm. Auch der abgeregelte Top-Speed wird angehoben: von 250 km/h auf 295 km/h.

 

Tuning: Lumma modifiziert neuen BMW X6 2014

Tuning ohne ein aufwendiges und vor allem auffallendes Bodykit? Das gibt es bei Lumma nicht - wie der Tuner zuletzt sogar beim Elektro-Auto BMW i8 unter Beweis stellte. Beim BMW CLR X 6 R bestehen zahlreiche Zier- und Aerodynamik-Teile aus dem Leichtbau-Materialien Carbon, wie zum Beispiel die Seitenschweller, Heckschürze und Diffusor sowie den Spoiler, den es optional in einer noch größeren Variante gibt. Klangtechnisch untermalt wird der imposante Auftritt von einer Sportauspuffanlage mit 4 zentral angeordneten Endrohren samt Klappentechnik.

Einige wenige werden sich schon Ende 2014 über einen BMW X6 freuen dürfen, dann kommt das neue SUV-Coupé in den Handel. Bis ihn die Käufer allerdings bei Lumma zum Umbau auf einen CLR X 6 R abgeben können, ist noch Warten angesagt. Lumma zeigt die fertige Modifikation erst auf dem Genfer Salon Anfang 2015.

Michael Gorissen

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.