Lexus RC-F: Tuning von Rocket Bunny Monster-Lexus mit fast 500 PS

15.09.2016

SR Auto Group präsentiert für den Lexus RC-F ein spektakuläres Tuning-Paket: gewaltiges Bodykit von Rocket Bunny, Felgen von PUR Wheels und Tieferlegung.

Die Kanadier in Vancouver kennen Bigfoot, doch das haben sie auch noch nicht gesehen. Ein Lexus RC-F mit extrem breitem Bodykit von Rocket-Bunny-Erfinder Kei Miura. Der ansässige Händler und Tuner SR Auto Group entschied sich für ein extravagantes Tuning-Paket. Das raketenmäßige Hässchen besticht mit vorderer und hinterer Kotflügelverbreiterung, Frontspoiler, Heckdiffusor, Seitenschweller und einem Heckflügel, an dem sich die gesamte Familie zum Hasenbratenessen einfinden könnte. Der Rocket Bunny Lexus RC-F schleicht selbstverständlich nicht auf samtenen Pfötchen. Große Pranken im 20 Zoll Format sorgen ebenso wie das Widebodykit für mächtig Eindruck. Die Felgen LX10.V3 steuert PUR Wheels bei und versieht sie mit auffälligen Finish in Gloss Ravinci Red.

 

Lexus RC-F mit Widebodykit von Rocket Bunny

Am 477 PS starken 5,0-Liter-V8 des Lexus RC-F sieht SR Auto Group keine Notwendigkeit zur Nachbesserung. Am Fahrwerk hingegen schon. Passen zur Verbreiterung geht es auch ein paar Etagen tiefer. Ein neues Sportfahrwerk rückt den Rocket Bunny Lexus RC-F näher an den Asphalt und wird so nicht nur im Stand bei den Kanadiern für ungläubige Blicke sorgen.

Mehr zum Thema: Nissan GT-R mit 1400 PS

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.