Lexus GS F (2015): Preis und technische Daten Achtzylinder-Angriff von Lexus

von Benny Hiltscher 13.06.2017

Mit einem fünf Liter großen Hochdrehzahl-V8 nimmt der Lexus GS F (2015) die Deutschen Power-Limousinen ins Visier. Eine günstige Alternative aber ist der Sport-Lexus nicht, wie sein Preis zeigt!

Mit dem Lexus GS F (2015) soll sich die deutsche Dominanz im Segment der Power-Oberklasse endlich ändern. Schließlich haben die deutschen Autobauer diese Rubrik seit Jahren weitgehend für sich, abgesehen vom einen oder anderen Vorstoß aus Amerika. Die Power-Limousine japanischen Ursprungs fährt standesgemäß mit einem fünf Liter großen V8-Triebwerk vor. Der bereits aus dem kompakteren RC F bekannte Achtzylinder leistet im Lexus GS F (2015) kaum weniger beachtliche 473 PS, das maximale Drehmoment von 527 Newtonmeter dürfte ebenfalls kaum Wünsche unerfüllt lassen. Der Hochdrehzahl-Saugmotor verspricht ein besonders sportliches Fahrerlebnis und schickt seine Kraft ausschließlich an die Hinterräder.

Neuheiten Lexus GS 450h 1280
Lexus GS (2012): Preis und Motoren  

Lexus-Oberklasse ab 46.150 Euro

Lexus GS F (2015) auf der NAIAS (Video):

 
 

Preis: Lexus GS F (2015) ab 100.500 Euro

Die von einer Achtgang-Automatik portionierte Kraft genügt, um die knapp unter 1,9 Tonnen schwere Sportlimousine in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 zu beschleunigen. Den Zwischenspurt von 80 auf Tempo 120 meistert der GS F (2015) in nur 3,8 Sekunden, in der Spitze schafft der Japaner 270 Sachen! Trotzdem soll das Auto auch im Alltag jeder Herausforderung gewachsen zu sein: Lexus verspricht  ein ausgewogenes Fahrwerk, das sowohl auf der Rennstrecke als auch auf dem Weg zur Arbeit überzeugt. Zu Preisen ab 100.500 Euro steht der Lexus GS F (2015) beim Händler.

Fahrbericht Lexus GS-F
Neuer Lexus GS-F (2015): Erste Testfahrt  

Lexus' gieriger V8-Kracher

Tags:
E-Bike zu gewinnen
Gewinnspiel

E-Bike und 20 x 2.000 € zu gewinnen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.