Lexus 2054 Replica: Tuning Fiese Minority Report-Replica

17.06.2016

Das Lexus 2054 Concept Car ist bekannt aus Steven Spielbergs Film "Minority Report" und hat dort für Aufsehen gesorgt. Jetzt wurde in den USA eine Replica gebaut, der ebenfalls Aufmerksamkeit zuteilwurde – weil sie doch arg seltsam aussieht.

Zu jedem vernünftigen Science Fiction Movie gehört natürlich auch eine Armada aus überfuturistisch aussehenden Automobilen. Zumeist fahren sie selbständig, wie die Lexus-Designstudie für Steven Spielbergs "Minority Report", manchmal kann man auch noch in manuelle Steuerung zurückwechseln wie in "I, Robot" mit Will Smith, der dort die zukünftigen Audis fahren darf. Und in ganz ferner Zukunft wird auch gar nicht mehr gefahren, sondern nur noch geflogen, wie zum Beispiel im "Fünften Element" mit Bruce Willis. Aber zurück zum Lexus 2054 aus "Minority Report". Ein großer Fan dieses Films ist offenbar Mike Vetter aus den USA, der sich redlich mühte, eine originalgetreue Replica des Filmautos auf Basis eines nicht näher spezifizierten Sechszylinder-Porsche-Motors zu bauen, um es dann unter dem Nutzernamen ferrarimv auf ebay zum Verkauf anzubieten. Der Porsche-Motor überträgt seine Kraft mittels Automatikgetriebe auf die Hinterräder, weitere Angaben sind leider nicht angeführt. Möglicherweise war das Feedback wegen des durchaus selbstbewussten Startpreises von 95.000 US-Dollar recht bescheiden, vielleicht war es das Fehlen weiterer essentieller Specs, eventuell lag es aber auch einfach an seinen doch recht überschaubaren  Nachbaukünsten, die deutlich an ihre Grenzen stießen. Oder, ganz unverblümt gesagt: Sein Nachbau sieht mal richtig seltsam aus.

 

Verunglückte Replica des Lexus 2054 aus "Minority Report"

Das Film-Konzept ist zwar auch gewöhnungsbedürftig, aber immerhin stimmen dort die ästhetischen Proportionen. Bei der Replica muss man zunächst tatsächlich etwas länger überlegen, wo hinten und vorne ist – immer ein schlechtes Zeichen.  Da hilft dann auch der selbstvergebene Name "Vetter Custom Dimensia" nicht mehr wirklich aus der Patsche. Laut ebay-Beschreibung baut Mr. Vetter bereits seit 20 Jahren Custom Concept Vehicles und vielleicht wäre es interessant zu erfahren, wie viele er davon tatsächlich verkauft hat. Für diese Lexus 2054-Replica hat sich jedenfalls niemand interessiert. Die Auktion endete vor drei Tagen, ohne dass sich ein Bieter hat finden lassen.

Mehr zum Thema: Bugatti Veyron-Nachbau für 80.000 US-Dollar

Tags:
Diagnosegerät (Alle PKWs)
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 6,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
Auto-Entfeuchter
UVP: EUR 19,90
Preis: EUR 10,90 Prime-Versand
Sie sparen: 9,00 EUR (45%)
Handyhalterung
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.