Leonardo DiCaprio plant Film über Diesel-Skandal #dieselgate schon Filmreif?

16.12.2015

Der VW-Manipulationsskandal ist in vollem Gange, da hat Hollywood bereits eine Verfilmung ins Auge gefasst. Strippenzieher ist Schauspielstar und Umweltaktivist Leonardo DiCaprio.

Der Volkswagen-Konzern erlebt sein bis dato schwärzestes Jahr seit Bestehen. Ein Ende der Manipulationsaffäre um gefälschte Abgaswerte ist noch nicht abzusehen, da laufen die Planungen für eine Verfilmung des Skandals bereits auf Hochtouren. Kein Geringerer als Hollywoodstar Leonardo DiCaprio möchte den Sturz von Europas größtem Autobauer auf die Leinwand bringen. Wie verschiedene US-Medien berichten, haben sich Paramount Pictures sowie Appian Way, die Produktionsfirma von DiCaprio, gemeinsam die Rechte an einem Buch des "NY Times"-Journalisten Jack Ewing gesichert. Dieses wurde zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch nicht mal geschrieben, der Titel steht ebenfalls noch nicht fest. Der 40-jährige DiCaprio ist nicht nur einer der bekanntesten Schauspieler weltweit, der Amerikaner mit deutschen Wurzeln ist auch engagierter Umweltaktivist und offizieller Friedensbotschafter der Vereinten Nationen. Mit Vorliebe nimmt sich der Künstler in seinen Werken historischen Stoffen von großer gesellschaftlicher Bedeutung an oder arbeitet Skandale und Mißstände der Vergangenheit auf ("Wolf of Wall Street", "Blood Diamond", "Aviator" "Virunga"). Über die Besetzung des Regisseurs sowie mögliche Darsteller des Projektes über Volkswagen wurde noch nichts bekannt.

Diesel-Skandal bei VW: Die Chronologie zum Nachlesen

 

Leonardo DiCaprio will Film über VW-Skandal produzieren

Mitte September geriet der VW-Konzern in Schieflage, als die amerikanische Behörde EPA bekanntgab, wegen Verstößen gegen den Clean Air Act Ermittlungen gegen den Autobauer aufgenommen zu haben. Mit einer speziellen Software sind weltweit Abgasmessungen von Diesel-Fahrzeugen manipuliert worden, wie sich mittlerweile herausstellte. Vorstandsboss Martin Winterkorn musste im Zuge des Skandals seinen Hut nehmen. Nachfolger wurde Matthias Müller, der bis dato die Geschicke der Sportwagentochter Porsche verantwortete.

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 94,99
Sie sparen: 29,00 EUR (23%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.