VW Käfer: Lego-Bausatz Kult-Käfer zum Nachbauen

16.06.2016

Lego wird nostalgisch und haucht dem 1960er-Jahre-VW-Käfer neues Leben ein. Als Modell aus 1167 Teilen kommt der azurblaue Retro-Flitzer im August 2016 in die Lego-Shops.

1000 Steinen anstelle von Pferdestärken – damit weckt Lego Erinnerungen an die bunte Hippie-Zeit! In Zusammenarbeit mit VW hat Lego das Modell eines 60er-Jahre-Käfers entwickelt, das ab August als Lego-Creator-Bausatz zu haben sein wird. Der azurblaue VW Käfer aus Lego-Ststeht dem Original mit seiner kugelrunden Motorhaube, den Scheinwerfern, die großen Kulleraugen ähneln, und dem Surfbrett auf dem Dach in nichts nach. Im Gegenteil: bei der 29 Zentimeter langen und 15 Zentimeter breiten Lego-Nachbildung des VW Käfer besteht nicht einmal die Gefahr, dass er Rost ansetzt. Mit 1167 Lego-Steinen fordert der Bausatz den Bastlern allerdings auch einiges an Geduld ab. Bei dem Modell des Wolfsburger Klassikers beweist Lego viel Detailverliebtheit: Vom Ersatzreifen über den Dachgepäckträger bis zum luftgekühlten Vierzylinder-Motor ist alles an Ort und Stelle, sodass Käfer-Kenner sich direkt zurechtfinden. Auch der Innenraum des Lego-Bausatzes ähnelt mit seiner cremefarbenen Ausstattung dem des Originals und passt perfekt zum sommerlichen Surfer-Look des kleinen VW Käfers.

Im August kommt der Lego-Käfer in die Shops

Obendrauf gibt's für den VW Käfer von Lego auch die passenden Strand-Accessoires wie ein Surfbrett zum Selberbauen und eine Getränke-Kühlbox. Ab dem 1. August 2016 wird das Lego-Creator-Modell bei in den Lego-Stores und im Lego-Onlineshop zu einem Preis von 89,99 Euro erhältlich sein.

Mehr zum Thema: Ferrari F40 von Lego

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.