Larte Design Tuning: Tesla Model S P85D Leicht wie Stein

20.04.2015

In Monaco präsentiert der Tuner Larte Design ein Bodykit für das Tesla Model S - aus einem Werkstoff, den man nicht unbedingt gleich mit Leichtbau verbindet

Auf den ersten Blick hat ein Stein mit Leichtbau ungefähr genau soviel zu tun, wie ein Tesla mit einem Kanister Diesel. Stimmt nicht, sagt allerdings der Nobel-Tuner Larte Design und präsentiert auf der Luxus-Messe Top Marques Monaco 2015 ein neues Bodykit für die Elektrolimousine Tesla Model S.

 

Tesla Model S: Tuning von Larte Design

Die schicken Anbauteile des Tuning-Pakets fertigt der Veredler dabei aus Basaltfaser-Verbundstoff, einem innovativen Werkstoff, der in Punkto Gewicht und Standfestigkeit Carbon ähnelt. 13 Kilo soll das Bodykit insgesamt wiegen - für alle, die bis hierhin immer noch an Steinmetze gedacht haben.

Optisch nimmt das Tuning-Programm dem rasanten E-Mobil einen Teil des hauseigenen Understatements. Larte verbreitert den Kühlergrill, vergrößert die Lufteinlässe und schließt das Ganze mit einem imposanten Heck-Diffusor ab. Dazu gibt es ein neues digitales Fahrgeräusch und Luxus-Retuschen im Innenraum. Was der steinerne Sport kosten soll, ist bislang aber noch nicht bekannt.

Jonas Eling

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.