Land Rover LRX Land Rover LRX

17.12.2007

Auf der Detroit Motor Show präsentiert Land Rover die Designstudie LRX. Das Auto gewährt einen ersten Ausblick auf eine zukünftige sechste Modellreihe - ein dynamisches Crossover unterhalb des Freelander

Land Rover macht nicht jede Mode mit. Doch dem Trend zum Crossover kann sich auch die britische Traditionsmarke nicht völlig entziehen. Deshalb zeigt das Team um Chefdesigner Gerry McGovern Anfang Januar die Studie LRX. Dabei handelt es sich jedoch nicht - wie üblich - um eine auf Offroad getrimmte Kompaktlimousine mit breiten Stoßfängern, sondern um eine Mixtur aus konzentrierten Land Rover-Elementen und der fetzigen Anmutung eines Straßensportlers im Kompaktformat.

Optisch lässt sich die DNA von Land Rover sofort wieder erkennen. Das schwebende Dach, die schalenförmige Motorhaube, die kurzen Überhänge und eine relativ große Bodenfreiheit sorgen dafür, dass sich der LRX nahtlos in die Land Rover-Palette einfügt. Allerdings gab es noch nie ein Modell, dass derartig sportiv wirkt.

Noch ist nicht entschieden, ob und mit welchen Details ein solcher straßenorientierter, betont dynamischer Mini-Land Rover in Produktion geht. Aber es ist mehr als wahrscheinlich, dass dieses Konzept Realität wird - irgendwann um 2011.

» mehr Infos zum Land Rover LRX in AUTO ZEITUNG Nr. 01/2008

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 22,39 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.