Land Rover Discovery Sport: Modellauto-Leak vor der Premiere in Paris Premiere im Kleinen

26.08.2014

In Paris zeigt Land Rover den neuen Freelander-Nachfolger Discovery Sport. Nun gibt es vorab allerdings eine unfreiwillige Premiere im Internet - als Modellauto

Beim ersten Bild des neuen Land Rover Discovery Sport, das überraschend vor der Premiere auf dem Pariser Autosalon 2014 im Internet aufgetaucht ist, bekommt der Begriff "Kompakt-SUV" eine ganz neue Bedeutung. Schließlich handelt es sich bei diesem sogenannten Leak (englisch: Leck) um eine Premiere im Modellauto-Maßstab.

 

Land Rover Discovery Sport: Unfreiwillige Modellauto-Premiere

Und das kommt so: Wenn ein Autohersteller ein neues Fahrzeug auf den Markt bringt, gibt es oft schon zur Messe-Premiere diverse Merchandising-Produkte für wichtige Kunden, Vorbesteller und Fans - beispielsweise Modellautos, die natürlich ebenfalls im vorhinein entwickelt werden müssen. Trotz höchster Geheimhaltungsstufe gelangt so gelegentlich etwas vorab an die Öffentlichkeit, so wie eben jetzt beim neuen Land Rover Discovery Sport.

Das erste Mitglied der neu gegründeten Discovery-Familie soll den seit 2006 gebauten Freelander beerben und wurde bereits mit offiziellen Erlkönig-Bildern angekündigt. Die maßstabsgetreuen Modellautos lassen nun allerdings auch erste Rückschlüsse auf das Design des Serienfahrzeugs zu, einer schicken Mischung aus Range Rover Sport und Evoque.

Im Innenraum - ein Blick durch das große Panorama-Glasdach lässt es bereits erahnen - finden fünf Erwachsene bequem Platz, während im Kofferraum zwei zusätzliche Sitze ausgeklappt werden können. Dreidimensional und im Maßstab 1:1 gibt es den neuen Discovery Sport auf dem Pariser Autosalon Anfang Oktober zusehen.

Jonas Eling

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.