Land Rover Defender: Tuning von Kahn Design Bizarrer Dreiachser mit 430 PS

07.08.2015

Wem der G 63 AMG 6x6 eine Spur zu teuer ist, der kann zu einer nicht minder bizarren Alternative greifen: Flying Huntsman 6x6 von Kahn Design.

Neben dem Mercedes G63 AMG 6x6 erscheinen andere Offroader wie Kleinvieh! Nicht zutreffen tut dieser Aspekt auf einen Wagen, der in der gleichen Liga spielt: Flying Huntsman 6x6!

 

Land Rover Defender Tuning: Flying Huntsman 6x6 mit 430 PS

Die Extremversion des Land Rover Defender stammt aus den Händen von Kahn Design und besitzt wie der Daimler-Spross drei Achsen, auf denen sich sechs mächtige Pneus für Wüstensafaris und andere Abenteuer abseits befestigter Straßen befinden. Auch wenn die Außenhülle zweifellos die Defender-Zugehörigkeit erkennen lässt - bei diesem bizarren Tuning wurden nahezu sämtliche Komponenten angefasst, wodurch der englische Exot nicht mehr allzu viel mit seiner Ausgangsversion gemein hat.

Fahrbericht: Mercedes G63 AMG 6x6

Als Basis fungierte die Ausführung Volcanic Rock Satin Defender 110. Um den beiden Achsen eine dritte hinzuzufügen, musste selbstredend die Karosserie gestreckt werden. Das Fahrwerk des Flying Huntsman 6x6 ist aufgrund gestiegener Belastung gestrafft, für das erhöhte Gewicht waren zudem bessere Bremsen und ein Feinschliff beim Sperrdifferenzial nötig. Wieviel Leistung drin steckt und wie hoch der Preis ist?

Flying Huntsman 6x6: Weitere Infos und Bilder gibt's hier!

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.