Erster Fahrbericht: Lancia Musa 1.4 16V Lancia Musa 1.4 16V

23.05.2011

Traditionell bedient die Fiat-Tochter Lancia die stil-und komfortorientierte Käuferschaft. Bald auch mit einem geräumigen und Luxuriösen Minivan

Eckdaten
PS-kW95 PS (70 kW)
AntriebFrontantrieb, 5 Gang manuell
0-100 km/h11.5 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
Preis16.000,00€

Die Passagiere im neuen Musa sollen nicht Insasse, sondern Gast an Bord sein, verspricht Lancia den Insassen des neuen Minivans. Damit verweisen die Italiener diskret auf den Komfortanspruch ihrer neuesten Kreation, die technisch auf dem Fiat Idea basiert und Konkurrenten wie den Opel Meriva 1.6 Twinport im Vergleichstest ins Visier nimmt. Der Fünfsitzer verfügt über einen Radstand von 2,51 Meter und verschiebbare Fondsitze, mit denen sich ganz nach Bedarf das Knie- oder Kofferraumvolumen variieren lässt; letzteres auf maximal 390 Liter bei Rücksitzen in Normalstellung und 1420 Liter bei völlig zurückgeklapptem Fondgestühl.

In der Ausstattungsversion Oro ist die Rücksitzlehne im Verhältnis 40 zu 60 teilbar. Wer zur höherwertigen Platino-Version greift, darf sich über eine dreigeteilte Lehne freuen. Die serienmäßige Klimaanlage trägt ebenso zum Wohlgefühl der Mitfahrer bei wie das freundlich gestaltete Interieur. Recht gewöhnungsbedürftig sind dagegen die in der Armaturenbrettmitte plazierten Instrumente. Für die Sicherheit sorgen unter anderem die serienmäßigen Kopfairbags. ESP ist optional gegen Aufpreis erhältlich.

Den Antrieb besorgen zwei Common-Rail-Diesel (1.3-Liter-16V- Multijet, 70 PS, 1,9-Liter-Multijet, 100 PS) und ein Benziner. Der 1,4-Liter-Motor ist aus dem Fiat Idea und dem Ypsilon bekannt. Das Aggregat leistet 95 PS und stellt sein maximales Drehmoment von 128 Nm bei 4500/min zur Verfügung. Der Motor gefällt mit Drehfreude und Laufkultur und lässt den Musa zügig im Verkehr mitschwimmen.

Angesichts des relativ kleinen Hubraums muss jedoch öfter zum Schalthebel gegriffen werden. Lässt der Musa die Muskeln spielen, vergehen laut Werk 11,5 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Lancia mit 175 km/h an, den Verbrauch mit 6,6 Liter Super. Ab Oktober soll der Musa zu haben sein. Der Einstiegspreis für den edlen Mini-Van dürfte bei etwa 16 000 Euro liegen.
Elmar Siepen

Technische Daten
Motor 
ZylinderR4
Hubraum1368
Leistung
kW/PS
1/Min

70/95
5800 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
128
4500 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe5 Gang manuell
AntriebFrontantrieb
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbel. Scheiben
h: Trommel
Bereifungv: 195/60 R 15
h: 195/60 R 15
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1155
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)11.5
Höchstgeschwindigkeit (km/h)175
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch6.6l/100km (Super)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)k.A.

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.