Lancia Flavia nun auch als Cabrio erhältlich "La dolce vita" mit amerikanischen Genen

29.06.2012

Ernüchterung macht sich breit, doch italienische Autos boykottieren macht ja auch keinen Sinn: Lancia bringt den Flavia nun auch als Cabrio auf den Markt

Lancia baut wieder ein Cabrio: Ab sofort verkaufen die Italiener den offenen Flavia zu Preisen ab 36.900 Euro. Der Viersitzer misst 4,90 Meter und tritt gegen Fahrzeuge wie den Audi A5 oder den BMW 3er an.

Abgeleitet vom amerikanischen Chrysler 200 gibt es das Auto in Europa nur mit einem Motor und in einer Ausstattungsvariante, teilte das Unternehmen bei der Präsentation im sizilianischen Taormina mit. Unter der Haube steckt ein 2,4 Liter großer Vierzylinder mit 170 PS.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Er beschleunigt den Wagen in 10,8 Sekunden auf Tempo 100 und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 195 km/h. Den Verbrauch des mit einer sechsstufigen Automatik ausgerüsteten Fronttrieblers gibt Lancia mit 9,4 Litern an. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 221 g/km.

Zur Serienausstattung  des Lancia Flavia Cabrio zählen neben dem elektrischen Verdeck und vier Airbags unter anderem Lederpolster, beheizte Sitze, Klimaautomatik sowie ein Navigationssystem. Einzige Extras sind eine Reihe von Farben für Karosserie und Konsolen.
dpa/az

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.