Lamborghini Sesto Elemento in Paris 2010 Ausblick auf den Murcielago

06.10.2010

Kompakt, leicht und sauschnell: Der Murcielago-Nachfolger wird extrem. Einen Ausblick gibt die 999 Kilo leichte Studie Sesto Elemento

Ja, er fährt. Nein, Sie können ihn nicht kaufen. Und da hilft auch Ihre goldene Kreditkarte nicht, nicht mal der Blankoscheck, mit dem Sie gerade herumwedeln. Nur Besichtigen ist erlaubt. Erst einmal. Dieser schwarze Faustkeil auf Rädern, der auf den lyrischen Namen Sesto Elemento hört, ist nämlich nur eine Studie, mit der uns die fürs Extreme bekannte Sportwagenmarke Lamborghini auf dem Pariser Salon zeigen will, wohin denn künftig die Reise geht.

Die wird, wie wir hier sehen, noch extremer und schärfer als alles Bisherige. Keildesign auf die Spitze getrieben. Oder: Testosteron ohne Rezept und schwarze Magie. Aber die Italiener schwören Stein und Bein, dass dieses Auto, Studie hin, Studie her, voll funktioniere. Jedes Bauteil habe seine exakte Funktion. So leiten die beiden senkrechten Stege in der Front die Kühlluft gezielt zum Motor-Wasserkühler und zu den Bremsen.
Wolfgang Eschment

Mehr Neuheiten: Der aktuelle Newsletter der AUTO ZEITUNG

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 21,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.