Lamborghini Murciélago: Jon Olsson auf der Piste Olssons 670-PS-Gipfelstürmer

12.05.2016

Jon Olsson ist für seine Autoverrücktheit bekannt. Sie erhält nun eine neue Episode: Das Ski-Ass bestückt seinen Lamborghini Murciélago LP670-4 SV mit Spikes, um einen Gletscher hinaufzustürmen. Ob das klappt?

Was ist, wenn man Jon Olsson heißt, ein Ass auf Skiern ist und somit keine Piste der Welt noch eine Herausforderung ist? Dann sucht man sich eben eine neue Aufgabe: Deshalb tauscht der schwedische Freestyle-Skifahrer die zwei Bretter gegen vier monströse Reifen mit Spikes. Das Ziel: Jon Olsson möchte mit seinem Lamborghini Murciélago LP670-4 SV eine Skipiste hinauf-, und nicht wie sonst mit Muskelkraft hinunterfahren. Sowohl technisch als auch optisch ist Olssons Murciélago bestens präpariert. Im Heck des Lamborghinis wartet ein 6,5 Liter großer V12 nur darauf, seine 670 Pferdchen von der Longe und damit brachiale 660 Newtonmeter Drehmoment auf den Allradantrieb loszulassen. Optisch ist beim Lamborghini Murciélago LP670-4 SV sowieso schon Eiszeit angebrochen. Camouflage vom schwedischen Folierer Wrap Zone und eine Carbon-Skibox sorgen für einen extrem kühlen Auftritt. Um aber den Berg und den Schnee zu bezwingen, entwickelte Jon Olsson mit seinem Team 325er Reifen mit Spikes. Oder wie Olsson sie nennt: "Mad-Max-Hyperspikes". Mehr zum Thema: Audi A1 im Olsson-RS-6-Look

 

Olssons erster Versuch im Murciélago SV scheitert

Sie sollen die Kraft, die den Lamborghini Murciélago LP670-4 SV bei besten Bedingungen – also Asphalt – in nur 3,2 Sekunden auf Tempo 100 und auf eine Spitze von gut 340 km/h schleudert, auf die Skipiste übertragen. Noch vor dem Start der neuen Herausforderung zeigt sich Olsson allerdings auch nervös: "Ich bin völlig aus meiner Komfortzone und hab überhaupt keine Ahnung, ob es klappen wird." Und wie sich zeigt, ist die Nervosität auch angebracht: Schon auf der ursprünglich geplanten Route hoch zum Gletscher sackt der schwere Lamborghini Murciélago LP670-4 SV ein. Flugs wieder ausgebuddelt, bringt auch eine andere Strecke Jon Olsson in seinem Murciélago nur unwesentlich weiter. Die Schnee-Oberfläche auf der Piste ist durch den angehenden Sommers einfach zu weich, um dem Lamborghini ausreichend Grip zu bieten. Doch auch, wenn Jon Olsson bei seinem ersten Versuch scheiterte, mit seinem Lamborghini Murciélago LP670-4 SV eine Skipiste heraufzufahren. Aufgeben ist für Jon Olsson keine Option. Mit den gewonnenen Erfahrungen möchte der Schwede die Herausforderung nämlich noch einmal angehen. Mehr zum Thema: Audi RS 6 DTM von Jon Olsson zerstört

Mehr zum Thema: Olsson startet mit Huracán bei Mongol-Rally

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.