Lamborghini Asterion: Live-Bilder vom Autosalon Paris 2014 Power-Hybrid mit 910 PS

02.10.2014

Beim Messestand von VW-Tochter Lamborghini gerät der Puls von Sportwagen-Liebhabern in die Höhe. Live-Bilder vom Pariser Autosalon 2014

Eines der Highlights des diesjährigen Paris Mondial de l'Automobile 2014 steht definitiv bei der italienischen Sportwagen-Kultmarke Lamborghini: Die Studie Asterion ist der erste Plug-in-Hybrid in der langen Historie.

 

Lamborghini Asterion: Hybrid-Supersportler mit 910 PS

Woher der Name kommt? Da taucht die Manufaktur mit dem Stier im Wappen traditionell tief in die Mythologie: Asterion lautet der Geburtsname des Minotaurus - eine griechische Figur, die halb Mensch und halb Stier ist. Ein Hybride also!

Zur Architektur des eleganten Supersportlers, der sich in Paris in der Farbe Blau präsentiert, gehört ein E-Motor, der zwischen dem 5,2-Liter großen V10-Aggregat und dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe platziert ist. Die Stromspulen alleine kommen auf eine Leistung von 300 PS und sollen bei voll aufgeladenem Zustand den Lamborghini Asterion bis zu 50 Kilometer emissionsfrei bewegen können. Schaltet sich der V10 hinzu, verfügt der Asterion über eine Systemleistung von 910 PS und beschleunigt in 3,0 Sekunden auf 100 km/h.

Patrick Freiwah

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.