KW automotive Tuning: App-Steuerung für Serien-Luftfahrwerke App-gefahren

17.01.2013

iPhone App zur Steuerung des Serienluftfahrwerks: Mit der 2012 vorgestellten KW DLC App können Autos mit Luftfahrwerk tiefer gelegt werden

KW automotive ist nicht nur in der Tuning-Szene bekannt für innovative Fahrwerkslösungen. Der in Fichtenberg beheimatete Fahrwerkshersteller sorgte 2011 mit einem adaptiven Gewindefahrwerk, welches per App verstellt werden konnte, für Aufsehen. Wenige Monate später können nun auch einige Fahrzeuge mit serienmäßigem Luftfahrwerk per DLC (Dynamic Level Control) App verstellt werden.

KW zeigt Steuerung für Luftfahrwerke per Smartphone-App

Den Anfang haben dabei VW Touareg und Phaeton, Audi Q7 und A7, die Baureihen E, ML, R, S, CL und CLS von Mercedes sowie der Porsche Cayenne gemacht, nun folgen zu Beginn des Jahres 2013 Bentley Continental GT und GTC sowie der neue Range Rover. Ein entsprechendes Angebot für den Porsche Panamera ist bereits in Arbeit und wird demnächst offiziell vorgestellt.

Damit man das Fahrzeug um bis zu 50 Millimeter tieferlegen kann, braucht man das sogenannte DLC Tieferlegungsmodul. Das Steuermodul mit W-LAN Funktion wird per Adapterstecker mit dem Bordnetz des Fahrzeugs verbunden. Mit der zugehörigen App kann man dann das Auto per iPhone, iPod touch oder iPad stufenlos senken.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

20 verschiedene SUV und Automobile können mit dem KW DLC Airsuspension Tieferlegungsmodul ausgestattet werden. Erhältlich ist das Komplettpaket mit Smartphone-App. Der dazugehörige iPod ist allerdings noch nicht dabei...
Sabrina Brumm

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.