Volvo V50 Heico 2.0D Kurvenkünstler

14.09.2011

Mit dem V50 spricht Volvo eher Lifestyle-Kunden als typische Kombi-Käufer an. Die von Tuner Heico Sportiv optimierte Diesel-Version bietet vor allem ein Plus an Fahrdynamik

Eckdaten
PS-kW160 PS (118 kW)
AntriebFrontantrieb, 6 Gang manuell
0-100 km/h8.5 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Preis34.890,00€

Seit 1995 betreibt Heico Sportiv schon Motorsport mit Autos der Marke Volvo und seit 1997 professionelles Volvo-Tuning. Neuestes Objekt der Schweden-Spezis ist der V50. Im Grunde kein echter Nordländer, denn der Lifestyle-Kombi wird im belgischen Gent montiert und teilt sich die Bodengruppe und in diesem Falle auch den Dieselmotor mit dem Ford Focus. Eine gute Basis also für Tuner Heico, der sich zunächst einmal um etwas mehr Leistung bemühte. Mittels Anpassung des Motorkennfeldes entwickelt der 2,0-Liter-Commonrail-Diesel jetzt 160 PS und 380 Newtonmeter Drehmoment (Serie: 136 PS, 320 Nm). Soweit die Prüfstandstheorie. Auf der Straße begeistert der silberne Kombi mit starkem Antritt aus mittleren Drehzahlen und zeigt sich so kraftvoll, dass er die Tuner-Angaben für den Sprint auf 100 km/h locker um vier Zehntel unterbietet. Der Vortrieb endet, freie Bahn vorausgesetzt, bei 215 km/h (Serie 210 km/h). Das Gute dabei: Der Verbrauch hält sich mit nur 7,8 Liter Diesel auf 100 Kilometern durchaus in Grenzen. Gleiches gilt ab sofort auch für die Rußentwicklung des getunten Diesels, denn Heico liefert auch für die Partikelfilter-Version eine Leistungsoptimierung. Nicht die Mehrleistung, sondern vor allem das Eibach-Gewindefahrwerk ist für das Plus an Fahrspaß verantwortlich. Der damit ausgerüstete Testwagen wirkt optisch noch attraktiver als das Serienmodell. Zusammen mit den neuen Volution-V-Rädern im 18-Zoll-Format und den zurückhaltend geformten Karosserieanbauteilen wird der Heico V50 zum echten Hingucker. Auf geht’s in die erste Kurvenkombination: Äußerst präzise setzt der Kombi den Einlenkbefehl um. Kaum Seitenneigung, eine exakte Rückmeldung und das weitgehend neutrale Kurvenfahrverhalten – auch bei schnellen Richtungswechseln – wecken viel Vertrauen. Selbst Lastwechsel lassen den erstaunlich komfortabel abgestimmten Volvo nicht aus der Ruhe kommen. Fazit: sparsamer Kurvenkünstler mit gestählten Muskeln – eine echte Alternative. Martin Hube

Technische Daten
Motor 
ZylinderR4
Hubraum1997
Leistung
kW/PS
1/Min

118/160
3500 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
380
2250 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
AntriebFrontantrieb
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbel. Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 225/40 R 18
h: 225/40 R 18
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1470
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)8.5
Höchstgeschwindigkeit (km/h)215
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch7.8l/100km (Diesel)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)k.A.

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.