Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Kia Trailster Concept: Soul mit Elektro-Allradantrieb in Chicago

Konkretes Concept

Kia zeigt auf der Chicago Auto Show 2015 das Trailster Concept. Unter dem typischen Studien-Chic steckt ein Soul mit Hybrid-Allradsystem - und Serienchancen

Das mit den Studien ist ja immer so eine Sache. Die schicken Concept Cars sind mühsam von Hand geschnitzt, teilweise mehrere Millionen Euro teuer und haben doch allzu oft so viel mit der Realität zutun, wie der Straßenkarneval mit tristem Arbeitsalltag. Doch das Kia Trailster Concept ist anders. Handfester, irgendwie wirklicher.

Kia Trailster Concept mit Allrad-Hybrid

Denn unter LED-Lametta, Spezial-Felgen und Plastik-Planken steckt der Lifestyle-Van Kia Soul, ausgestattet mit einem Elektro-Allradantrieb. Bedeutet konkret: die Vorderräder werden, ganz konventionell, von einem 185 PS starken 1,6-Liter-Vierzylinder befeuert.

Den Antrieb der Hinterräder übernimmt jedoch ein Elektromotor mit 35 PS und 100 Nm Drehmoment, der von einer 1,2 kWh-Batterie gespeist wird. Bei starker Beschleunigung, Schlupf an den Vorderrädern und auf schwierigem Untergrund unterstützt der E-Motor den Verbrenner.

Verglichen mit einem Kia Soul mit Zweiliter-Benziner soll der Hybrid-Soul in der Stadt 25-30 Prozent Sprit einsparen, außerhalb 5-10 Prozent. Ob der Kia Trailstar Hybrid in Serie gehen wird, lassen die Koreaner noch offen. die Chancen stehen jedoch gut - wie es sich für eine handfeste Studie gehört.

Jonas Eling