Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Ford S-Max Vignale Concept 2014: Van-Studie mit Premium-Ausstattung

Luxuriöses Familienauto

Auf einer Möbelmesse in Mailand gibt Ford mit einer S-Max-Studie einen Ausblick auf das zweite Modell mit der Premium-Ausstattung Vignale

Für Premiummodelle ist die Marke Ford in der Vergangenheit weniger bekannt gewesen. Doch das wird sich in absehbarer Zeit ändern. Der nächsten Generation des Mondeo wird im Jahr 2015 der Van S-Max als zweites Fahrzeug mit der neu eingeführten Ausstattungsvariante Vignale folgen.

Im Herbst vergangenen Jahres auf der IAA hatte der Hersteller eine noble Studie des Markenflaggschiffs vorgestellt, nun wurde im Umfeld der Mailänder Möbelmesse Salone Internazionale del Mobile der Ford S-Max Vignale Concept enthüllt. Der Mondeo Vignale soll im kommenden Jahr in Europa sein Debüt haben, kurz darauf dann die Markteinführung des Vans stattfinden.

Ford S-Max Vignale 2014: Premium-Van für die Familie

Zu erkennen sind die Modelle an einem veränderten Kühlergrill. Der S-Max rolle auf 21-Zoll-Rädern und sei auch am Chrom-Design der Außenspiegelverkleidungen zu erkennen, so Ford. Im Innenraum erfüllt Ford nach eigener Einschätzung einen Premium-Anspruch, den immer mehr Kunden wünschten: Die Sitze sind mit weichen, markant gestepptem Leder bezogen, die Verarbeitungsqualität sei «auf höchstem Niveau».

Der S-Max ist darüber hinaus auf Car-to-Car-Kommunikation ausgelegt und bietet eine Schnittstelle für Tablet-PCs in der zweiten Sitzreihe. Hinzu kommen einige Privilegien für Vignale-Kunden wie ein Hol- und Bringdienst für die Wartungsinspektionen.

Gebrauchte Ford S-Max? Hier geht's zu Angeboten...

dpa/az