Auto China 2016

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Citroën-Studie DS 5LS R: Sportlimousine auf der Auto China 2014

WRC-Touch im Premiumsegment

Auf der Auto China präsentiert Citroën eine Sportlimousine als Concept Car auf Basis des DS 5LS - mit 300 PS und weiteren Anleihen aus dem Rallyesport

Ende April findet in der Metropole und Hauptstadt Peking die bedeutende Auto China 2014 statt, wo sich Hersteller aus aller Welt für das asiatische Publikum mächtig ins Zeug legen. Citroën hat den riesigen Absatzmarkt keineswegs verschlafen und bietet im Reich der Mitte bereits seit geraumer Zeit eine eigene Premium-Submarke an.

Citroën-Studie DS 5LS: Sportversion für Auto China 2014

Auf Basis der Mittelklasse-Limousine DS 5LS haben die Franzosen nun eine Sportversion entwickelt, die als Concept Car erstmals einem Publikum präsentiert wird. Dabei handelt es sich laut Hersteller um eine Anlehnung "mit Augenzwinkern" an das Engagement im Bereich Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) und so glänzt die Studie mit Komponenten, die auch im Einsatzfahrzeug DS3 Racing Anwendung finden. Der DS 5LS R hat kräftige Formen, welche im Vergleich zur Serienversion wuchtiger erscheinen. An Bord befinden sich Diffusor, Frontschürze und Seitenschweller, allesamt aus Carbon. Die Lackierung Caminrot bildet eine Symbiose mit Kontrastfarben im Ton "Carbon-Grau".

Außerdem kommt ein tiefergelegtes Fahrwerk zum Einsatz (15 Millimeter), vorne wurde bei der Limousine die Spur verbreitert. Des Weiteren ist die Citroën-Studie mit einem sequenziellen Getriebe und Schaltpaddeln ausgestattet, was Insassen ein agileres Fahrgefühl beschert. Einen weiteren markanten Faktor wollen wir nicht verheimlichen: Der 300 PS starke 1,6-Liter-Turbo entstammt ebenfalls dem Rallyefahrzeug und generiert ein Drehmoment von 400 Newtonmeter.

Patrick Freiwah