Kompakte Premieren – Das ist der neue VW Golf Spannendes Golf-Turnier

29.01.2010

Die nächste Runde im Golf-Turnier beginnt schon jetzt: Toyota präsentiert auf dem Autosalon Genf 2010 den Auris mit Facelift. Wir zeigen exklusiv kompakte Neuheiten von Alfa bis VW

Alfa Romeo Giulietta
In diesem Jahr wird Alfa Romeo 100 Jahre alt, zum Jubiläum gibt es eine neue Giulietta. Das Kompaktmodell nutzt eine neue Plattform, die auch für andere Modelle aus dem Fiat-Konzern vorgesehen ist. Der Nachfolger des 147 ist 4,35 Meter lang, 1,46 Meter hoch und 1,80 Meter breit, der Radstand misst 2,63 Meter. Das Design zitiert passend zum Jubiläum die Historie der Marke. Die drei Benzin- und zwei Dieselmotoren sind 120 bis 235 PS stark.

Audi A3
Auf Sport setzt Audi mit dem A3. Der Kompakte aus Ingolstadt kommt im Herbst 2011 in dritter Generation zu den Händlern. Zunächst kommt der 4,25 Meter lange Dreitürer – flacher als bisher und mit mehr Spurweite. Der Sportback erscheint Anfang 2012. Vom 1,2-Liter-Benziner bis zum 200 PS starken-Doppelturbo-Diesel ist eine breite Motorenpalette möglich.

Die Premieren des Auto-Jahres 2010:
» Alle Neulinge von Alfa Romeo bis Volvo

BMW 1er
BMW stellt den neuen 1er zunächst mit fünf Türen auf die Straße. Vermutlich debütiert die zweite Münchner Kompakt-Generation auf der IAA 2011. Für 2012 sind dann Dreitürer, Coupé und Cabrio geplant. Einser und Dreier bedienen sich künftig aus einem Technikbaukasten – es bleibt natürlich beim bewährten Heckantrieb.

Citroen C4
Schon in diesem Jahr wird der Citroen C4 abgelöst. Der kompakte Franzose erbst die Designlinie – und sicher auch das ein oder andere Technik-Gimmick – vom großen Bruder C5. Ebenfalls Ende 2010 stellt Citroen die edlere C4-Variante DS4 vor.

Ford Focus
Der nächste Ford Focus soll nach dynamischer fahren und vor allem schnittiger aussehen als als das aktuelle Modell. Die Karosserie ist 25 Millimeter flacher und zwei Zentimeter breiter. Zu 55 Prozent besteht die Karosserie aus leichten und hochfesten Stahlsorten, das soll das Gewicht senken. Das ist gut für die Agilität.

Eine präzisere Lenkung und ein feineres Fahrwerk sorgen für mehr Fahrspaß und Fortschritte beim Komfort. Völlig neu sind die EcoBoost-Vierzylinder mit Direkteinspritzung und Turboaufladung. Die Leistung dieser neuen Motorengeneration reicht von 180 bis 203 PS, der CO2-Ausstoß sinkt um bis zu 20 Prozent. Einstiegsmotor ist der 1,6-Liter-Sauger mit 115 PS, die Diesel leisten zwischen 115 und 163 PS.

Lexus LF
Mit dem LF-Ch Concept zeigte die Toyota-Marke Lexus auf der IAA 2009 eine Art Edel-Prius. Der Kompakte soll zum Jahresende auf den Markt kommen und zielt auf den BMW 1er. Der Hybridantrieb des Japaners soll mindestens 150 PS leisten.

Mercedes A-Klasse

Vorbote der nächsten A-Klasse ist die B-Klasse. Ab Ende 2011 erscheint der Kompaktvan, der kleinere A folgt 2012. Die Motoren stammen aus der C-Klasse, die Karosserie wird flacher als bisher, das Fahrverhalten fällt sportlicher aus. Geplant sind mehrere Varianten wie Coupé, Drei- und Fünftürer.

Spielen Sie jetzt unser brandneues VW Golf Foto-Quiz:
» Welchen VW Golf halten Sie für den schönsten? Jetzt aufdecken!

Toyota Auris
Der Auros des Modelljahres 2010 bekommt ein leichtes Facelift und sparsamere Motoren. Premiere hat der Kompakte auf dem Genfer Autosalon. Im Lauf des Jahres 2010 kommt zu den zwei Benzin- und drei Dieselmotoren ein Hybrid hinzu. Der Auris HSD – ein Studie stand schon in Detroit – wird der erste Vollhybrid in der Kompaktklasse sein.

VW Golf VII
Der nächste VW Golf scheint noch weit weg, gerade eben hat sich der Golf VI auf den Straßen verbreitet. Ab 2013 kommt der Neue aus Wolfsburg. Und er soll bis zu 60 Kilo leichter werden als das aktuelle Modell. Der neue Modulare Querbaukasten (MQB) des Konzerns bietet einen kürzeren vorderen Überhang, ideale Achslastverteilung sowie Hybrid- und Elektrofähigkeit.

Die konventionellen Motoren beginnen mit dem 1,2-Liter-Basisbenziner, der dank Turbo 105 PS leistet. Der stärkste Diesel könnte bis zu 200 PS leisten und damit dem GTI heftig Konkurrenz machen.
Andreas Of

AUTO ZEITUNG

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.