Kia Sorento 2015: SUV-Premiere auf der LA Auto Show 2014 Zeit für Evolution

30.10.2014

Nächstes Jahr bekommt der Kia Sorento einen Nachfolger. Das SUV wird größer, schicker und könnte standardmäßig als Siebensitzer ausgeliefert werden

Beim Kia Sorento wird gerne mal alles anders. So ähnelte die erste Generation (2002 bis 2009) noch optisch in gewissen Zügen einer Mercedes M-Klasse und baute dazu auf einem rustikalen Leiterrahmen auf. Ein Geländewagen alter Schule also. Dann kam 2009 der aktuelle Kia Sorento XM auf den Markt. Selbsttragend, länger als der Vorgänger und vom Charakter her ein typisches SUV, das sich im Großstadtdschungel wohler fühlt als in irgendwelchen Kiesgruben.

 

Kia Sorento 2015: SUV mit neuem Design und sieben Sitzen

Nächstes Jahr ist schließlich wieder Zeit für Evolution. So soll der Kia Sorento 2015 künftig die Technik des Hyundai Grand Santa Fe übernehmen - und dessen Dimensionen. Bedeutet konkret: Bis zu 30 Zentimeter mehr Länge und sieben Sitze als Standard-Ausstattung. Über eine kürzere Variante, ähnlich der des normalen Santa Fe, ist noch nichts bekannt. 

Für den deutschen Markt wird wohl weiterhin der bekannte 2,2 Liter-Diesel mit rund 200 PS und Allradantrieb die wichtigste Motorisierung bleiben. Wie diese Renderings auf der US-Seite kia-world.net zeigen, wird das Design etwas weniger kantig. Besonders die Front erscheint runder gezeichnet, der neue Marken-Grill rückt mehr in den Vordergrund. Premiere könnte der neue Sorento bereits auf der LA Auto Show 2014 im November feiern.

Jonas Eling

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.