Kia Carens Facelift (2017): Preis (Update!) Carens Facelift ab 19.990 Euro

14.10.2016

Der Kia Carens startet mit einem frischen Facelift ins Modelljahr 2017. Der Siebensitzer glänzt in aufgefrischtem Design und mit neuen Infotainment- und Assistenzsystemen. Preis und Infos!

Der Kia Carens rollt ab Mai 2017 als Facelift zu den Händlern und wird dort für einen Preis ab 19.990 Euro zu ordern sein. Dafür gibt es die Basisversion Attract, die serienmäßig bereits Klimaanlage, Audiosystem, Geschwindigkeitsregelung, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrische Fensterheber vorn und hinten, LED-Tagfahrlicht und die variable Servolenkung Flex Steer beinhalten wird. Der aufgefrischte Familienvan kommt mit einem insgesamt kraftvollerem Außendesign, das sich in neu designten Front- und Heckstoßfängern sowie umgestaltetem Kühlergrill manifestiert. Im Zuge der Modernisierung wurden die Rückleuchten überarbeitet und mit einer Lichtsignatur versehen, die den Charakter des Kia Carens (2017) hervorheben soll. Ergänzt wird das Ganze durch neue Nebelscheinwerfer. Ein neues Design haben auch die 16 bis 18 Zoll großen Leichtmetallfelgen (je nach Ausführung) erhalten, frische Akzente im Spektrum der insgesamt sieben Karosseriefarben setzt der neue Metallic-Farbton Mysterious Blue.

Kia-Modellpalette im Video:

 

Preis: Kia Carens Facelift kommt 2017 ab 19.990 Euro

Technisch bleibt es im Kia Carens Facelift (2017) bei den bekannten Motoren, einem 1,6-Liter-Benziner mit 135 PS und 185 km/h Top-Speed sowie einem 1,7-Liter-Diesel mit 141 PS, der eine Höchstgeschwindigkeit von 193 km/h erreicht. Die zukünftige Topmotorisierung ist ab Modelljahr 2017 ein 166 PS starker 2.0 GDI, der ab Werk mit einer 6-Stufen-Automatik gekoppelt ist. Gegebenenfalls wird Kia den Facelift-Carens auch wieder mit dem besonders sparsamen 115-PS-Diesel anbieten wie in der "Dream-Team-Edition" beim Vorgänger-Modell. Sicher ist, dass der Fahrer im aufgefrischten Kia Carens von neuen Assistenzsystemen wie dem Spurwechselassistenten mit Blind Spot Detection, dem Querverkehrswarner und der Verkehrszeichenerkennung unterstützt wird. Im Innenraum des Kia Carens Facelift (2017) haben die sieben Sitze neue Bezüge bekommen und das Amaturenbrett eine Oberfläche in Karbonoptik erhalten. Veredelt wird das neue Design von Akzenten in Hochglanz-Schwarz, die dem Kia Carens Facelift eine hochwertige Optik verleihen. Dank Android Auto und Apple CarPlay ist jetzt Smartphone-Integration möglich und das neue Navigationssystem mit Touchscreen zeigt den richtigen Weg. Klanglich untermalt wird die Fahrt vom neuen JBL-Soundsystem.

Mehr zum Thema: Alle News zum Kia Carens

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 64,90 Prime-Versand
Sie sparen: 59,09 EUR (48%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.