zurück zur Übersicht

Keramikbremsen

Werden bei extrem schnellen Autos Hochleistungsbremsen benötigt, so sind diese selten aus Stahl. Keramikbremsen haben im Vergleich dazu eine vielfache Lebensdauer und halten die enormen Kräfte besser im Zaum.

Keramikbremsscheiben bestehen aus kohlefaserverstärkter Keramik, darin eingebettet sind hochfeste Kohlefasern, die die Kraft von PS-starken Motoren besser zähmen und gleichzeitig nahezu resistent gegen Korrosion und Rost sind.

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.