Erlkönig-Mule: Jeep Jeepster/ Fiat 500x Puzzlespiel

16.01.2014

Amerikaner mit italienischen Wurzeln gibt es viele - ab 2015 sogar auf Rädern. Unsere Erlkönig-Fotografen haben den neuen Jeep Jeepster/ Fiat 500x erwischt

Moment mal - das wird ein Jeep? Ohja. Was hier noch unter der verlängerten Karosserie des Kompakt-Vans Fiat 500L herumfährt und irgendwie aussieht, als hätte man bei einem Puzzle die Teile vertauscht, wird schon nächstes Jahr zum neuen und stadttauglichen Einstiegsmodell der (Ex-)Amerikaner - schließlich gehört Jeep zum Fiat-Konzern.

 

Erlkönig: Jeep Jeepster alias Fiat 500x

Und da auch die Italiener ihre 500er-Palette um ein trendiges Kompakt-SUV erweitern wollen liegt es nahe, bei dem Projekt gemeinsame Sache zu machen. So sollen Jeep Jeepster und Fiat 500x im gleichen Werk in Italien entstehen und sich eine Basis teilen. Also doch kein richtiger Jeep, meckert der heimliche Offroad-Fan - und hat unrecht.

So soll der Jeepster mit üppigen Böschungswinkeln voll geländetauglich sein und sogar den legendären Rubicon Trail bewältigen können. Diese Bemühungen unterstützt der Allradantrieb aus dem Fiat Panda 4x4. Wer statt auf dem Rubicon aber eher in der Stadt unterwegs ist, der wird wohl meist zur frontgetriebenen Standardversion greifen. Wie das Puzzle aussieht, wenn man die Teile richtig zusammengesetzt hat, erfahren wir dann zur Premiere Ende 2014.

Jonas Eling

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
 
Preis:
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 21,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.