Jaguar XE (2015): Preis (Update!) Jaguar XE ab 36.800 Euro

von Lena Reuß 08.06.2017
Eckdaten
Bauzeitraumab 2015
AufbauartenLimousine
Türen4
Abmessungen (L/B/H)4672/1850/1416
Leergewicht1435–1665 kg
Leistung163-340 PS
AntriebsartenHinterrad/Allrad
Getriebeartenmanuell/Automatik
KraftstoffartenBenzin/Diesel
AbgasnormEuro 6
Grundpreis36.800 Euro

Bei seinem Preis von 36.800 Euro nimmt der neue Jaguar XE (2015) eine große Zielgruppe ins Visier. Zum neuen Modelljahr werden jetzt einige Motoren des Mittelklasse-Wagens aufgefrischt!

Mit einem Einstiegs-Preis von 36.800 Euro schießt der Jaguar XE (2015) gegen Audi A4, BMW 3er und Mercedes C-Klasse. Und damit ihm das weiterhin gelingt, frischen die Briten zum neuen Modelljahr die Motoren auf. Dazu schmeißen sie die bisherigen Vierzylinder-Benziner mit 200 und 240 PS aus dem Programm und ersetzen sie durch effizientere Triebwerke mit ebenfalls 200 und 250 PS. Auch bei den Dieseln gibt es einen Neuzugang: Der Vierzylinder-Diesel mit 240 PS wird neu aufgelegt und soll sich jetzt mit nur 5,2 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometern begnügen. Wer es noch sparsamer mag, bleibt am besten beim Einstiegs-Motor, dem 163-PS-Diesel, denn der soll mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,8 Liter über die Runden kommen. Aber die sparsamen Triebwerke sind nicht das einzige Ass, das der Jaguar XE (2015) gegenüber seiner Mittelklasse-Konkurrenz im Ärmel hat. Er baut auf einer in diesem Segment einzigartigen Aluminium-Struktur auf, die trotz hoher Verwindungssteifigkeit für ein besonders geringes Gewicht sorgt. Die Karosserie besteht zu nicht weniger als 75 Prozent aus Aluminium-Werkstoffen. Das erfreuliche Resultat ist neben einem geringen Trockengewicht auch eine ausgeglichene Gewichtsverteilung, was besonders dynamische Fahrer zu schätzen wissen dürften.

Fahrbericht Jaguar XE 2015 Fahrbericht 20d Mittelklasse Limousine Diesel
Jaguar XE 20d: Fahrbericht der Mittelklasse-Limousine  

Britische Kampfansage

Jaguar XE (2015) im Video:

 
 

Preis: Jaguar XE (2015) ab 36.800 Euro

Der Jaguar XE (2015) will außerdem mit einer dynamischen Fahrwerksabstimmung bei gleichzeitig überlegenem Komfort punkten und auch bei der Lenkung haben die Briten Hand angelegt: Die Software wurde dahingehend optimiert, dass sich die Lenkung variabel der jeweiligen Fahrsituation anpasst. Präzise Richtungswechsel und eine gutes Feedback sind die Folge. Insgesamt haben Kunden die Wahl zwischen fünf Modelllinien: Pure, Prestige und Portfolio nennen sich die komfortorientierten Ausstattungsvarianten. Dazu gibt es den R-Sport mit Sportfahrwerk und Heckspoiler, sowie den XE S, der nur mit dem Top-Motor bestellbar ist. Als Highlight sticht das Laser-HUD (Head-Up-Display) hervor, das wichtige Informationen direkt ins Blickfeld des Fahrers projiziert. Sämtliche Jaguar XE haben ab Werk zudem das neue Infotainment-System mit acht Zoll großem Touchscreen-Monitor in der Mittelkonsole verbaut. Darüber lassen sich neben Navi-, Radio- und Fahrzeugfunktionen, aber auch diverse Apps auf dem verbundenen Smartphone steuern.

Vergleichstest Jaguar XE 20d Mercedes C 220 d Mittelklasse Limousinen Vergleich
Jaguar XE 20d vs. Mercedes C 220 d: Vergleich  

Griff nach dem Stern

 

Alle Motoren und Preise des Jaguar XE

Jaguar XEPreis
E-Performance (163 PS, Diesel)ab 36.800 Euro
20d (180 PS, Diesel)ab 36.800 Euro
25d (240 PS, Diesel)ab 49.360 Euro
20t (200 PS, Benzin)ab 36.450 Euro
25t (250 PS, Benzin)ab 39.750 Euro
S (340 PS, Benzin)ab 55.100 Euro

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.