Jaguar XS 2015: Erlkönig zeigt Mittelklasse-Gegner für 3er & Co. Luxus im Kleinformat

12.07.2013

Offene Kampfansage an die deutsche Premium-Mittelklasse: Jaguar baut eine Limousine unterhalb des XF und zielt damit voll auf BMW 3er & Co.

Mit Bedacht und Weitsicht baut Jaguar die Modellpalette immer weiter aus: Nachdem der F-Type Roadster in den ersten Wochen alle Erwartungen übertroffen hat und schon bald mit dem F-Type Coupé einen attraktiven Ableger erhält, plant man in England schon den Vorstoß in das wachsende Segment der Premium-Mittelklasse.

 

Jaguar XS 2015: Erlkönig zeigt Mittelklasse-Gegner für 3er & Co.

Wo sich derzeit vor allem Audi A4, BMW 3er und Mercedes C-Klasse um die Gunst der Kunden streiten, soll spätestens 2015 auch eine echt britische Alternative verfügbar sein: Ob die Limousine dann als Jaguar XS, Jaguar X-Type pder einem ganz anderen Namen in den Handel kommt, wissen zwar im Moment höchstens ihre Erbauer – aber unabhängig von der komplizierten Namensfindung hat die Testarbeit an der neuen Einstiegsbaureihe längst begonnen.

Unsere Erlkönig-Jäger haben einen Prototypen der Limousine erwischt, der vor allem zur Erprobung von Fahrwerk und Antriebsstrang genutzt wird. Über das Design lässt sich anhand der Bilder noch nicht besonders viel sagen, weil das Erprobungsfahrzeug zum größten Teil unter der Karosserie des aktuellen XF verbirgt.

Genau wie der XF wird auch der kleinere XS auf Hinterradantrieb und optionalen Allradantrieb setzen, starke Benzin- und Diesel-Motoren mit vier bis acht Zylindern und das bewährte Achtgang-Getriebe von ZF sind ebenfalls gesetzt. Speziell für den europäischen Markt ist davon auszugehen, dass es auch einen Jaguar XS Sportbrake mit praktischem Kombi-Heck geben wird.

Benny Hiltscher

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.