Jaguar XKR-S im Fahrbericht Schnellster Jaguar

05.12.2011

Im September lässt Jaguar die wildeste Raubkatze aller Zeiten aus dem Käfig. Erste Tour mit dem XKR-S

Eckdaten
PS-kW551 PS (405 kW)
AntriebHinterrad, 6-Stufen-Automatik
0-100 km/h4.4 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit300 km/h
Preis129.900,00€

Es war längst Zeit, dass auch Jaguar im Club der 300-km/h-Sportwagen mitmischt. Mit dem 550 PS starken XKR-S: Jaguar-Topmodell debütiert in Genf präsentieren die Engländer jetzt eine imposante Eintrittskarte sowie die stärkste und schnellste Raubkatze aller Zeiten.

Mehr Tests & Fahrberichte: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Die Basis bildet das für 2012 facegeliftete XKR Coupé, das 510 PS aus dem fünf Liter großen Kompressor-V8 holt. Mit dem „S“ im Namen ist alles ein bisschen schärfer: heißere Optik, härteres Fahrwerk, Tieferlegung, zackigere Automatik und mehr Power. Der Aufpreis von 23.700 Euro zum XKR lohnt sich also vor allem für fahraktive Kunden.

AUF KNOPFDRUCK BLÄST DAS TIER ZUM ANGRIFF
Wer jetzt einen gnadenlos harten Buckler erwartet, wird durch die sanft, aber straff ansprechende Federung eines Besseren belehrt. Der 4,80 Meter lange Jaguar XKR-S bleibt ein echter Gran Turismo, bis man den Knopf mit der Zielflagge drückt. Jetzt reagieren Gas, Lenkung und Fahrwerk direkter, und aus dem Auspuff hämmert ein unverkennbar heiserer und blecherner Gänsehaut-Sound. Hält sich der Motor unterhalb von 2500 Umdrehungen noch vornehm zurück, geht es darüber richtig zur Sache. Die 680 Newtonmeter treiben Tacho- und Drehzahlnadel bei jeder Geschwindigkeit so spielerisch nach oben, dass an ein Ende der immensen Beschleunigung nicht zu denken ist. Dazu lässt sich die Automatik von ZF perfekt und spontan über zwei Schaltpaddel regieren. Solche Direktheit kennt man sonst nur von sequenziellen oder Doppelkupplungsgetrieben. Beim Herunterschalten gibt es beim Jaguar XKR-S obendrein Zwischengas und mächtiges Gebrabbel aus dem Auspuff. So viel Emotion ist eine Kampfansage an die deutlich teurere Konkurrenz von Aston Martin oder Maserati. Und für einen ersten Vergleichstest fallen uns sogar ein paar deutsche Gegner ein.
Markus Schönfeld

Technische Daten
Motor 
ZylinderV8-Zylinder, 4-Ventiler, Kompressor
Hubraum5000
Leistung
kW/PS
1/Min

405/551
6000 - 6500 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
680
2500 - 5500 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6-Stufen-Automatik
AntriebHinterrad
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: innenbelüftete Scheiben
Bereifungv: 255/35 R 20
h: 295/30 R 20
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1678
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)4.4
Höchstgeschwindigkeit (km/h)300
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch12.3l/100km (Super Plus)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)292

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 22,39 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.