Jaguar-Premieren in New York: XF und XK Facelift Feinschliff bei Jaguar

21.04.2011

Mit einem Facelift für XF und XK kommt Jaguar zur New York Auto Show. Der XF bekommt einen Vierzylinder-Diesel, der XK ein Topmodell mit 550 PS

Jaguar zeigt während der New York Auto Show (bis zum 1. Mai 2011) die Facelifts von XF und XK. Der überarbeitete XF ist am geänderten Grill, Bi-Xenon-Leuchten und Tagfahrlicht zu erkennen, die Rückleuchten fallen größer aus. Neu an Bord ist der 190 PS starke 2,2-Liter-Turbodiesel, der in Verbindung mit einem Start-Stopp-System mit 5,4 Liter Diesel auf 100 Kilometern auskommen soll. Preis: 44.900 Euro.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Auch der ab September zum Grundpreis von 91.200 Euro erhältliche XK leuchtet nun durch geänderte Lampen. Neu im Programm ist die Top-Variante XKR-S. Die Leistung des 5,0-Liter-V8-Kompressors stieg auf 550 PS – genug für 300 km/h. Preis: 129.900 Euro.
Stefan Miete

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.