Jaguar XE auf dem Pariser Autosalon 2014: Neue Bilder und Informationen Von Pure bis Portfolio

28.01.2015

Mit der neuen Mittelklasse-Limousine XE will Jaguar gegen BMW 3er und Co. kämpfen. Nun gibt es neue Informationen zu Ausstattung, Motoren und Preisen

Auf ersten Bildern geisterte Jaguars neuer Angriff in der Mittelklasse bereits durch die Autopresse. Zu sehen war allerdings bislang nur das Topmodell Jaguar XE S mit seinem 340 PS starken Sechszylinder. Nun geben die Briten allerdings pünktlich zur Premiere auf dem Pariser Autosalon 2014 weitere Bilder und Infos zu den etwas bodenständigeren XE-Varianten heraus.

 

Jaguar XE 2014: Motoren, Ausstattungen und Preise

So haben die Kunden die Wahl zwischen fünf Modelllinien: Pure, Prestige und Portfolio nennen sich die komfortorientierten Ausstattungsvarianten. Dazu gibt es den R-Sport mit Sportfahrwerk und Heckspoiler, sowie den XE S, der nur mit dem Top-Motor bestellbar ist.

Unter der Haube des Jaguar XE 2014 arbeiten zwei für Vielfahrer besonders interessante Vierzylinder-Diesel mit 163 und 180 PS. Der Basis-Diesel soll dabei mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,8 Liter über die Runden kommen. Die beiden Vierzylinder-Benziner sind mit 200 und 240 PS erhältlich. Sämtliche Motoren sind an eine Achtstufen-Automatik gekoppelt, nur die Diesel sind auch mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe bestellbar.

Sämtliche Jaguar XE haben ab Werk das neue Infotainment-System mit Touchscreen-Monitor verbaut. Preise für den Jaguar XE 20t Pure starten bei 36.450 Euro, den E-Performance Diesel mit 163 PS gibt es ab 36.500 Euro. Die Luxus-Variante Portfolio, unter anderem mit Windsor-Leder und elektrisch verstellbaren sitzen, startet bei 41.300 Euro.

Jonas Eling

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.