Irmscher Opel Adam: Individualisierung mit Tieferlegung und Dekoren Adam bleibt Adam

05.02.2013

Für den neuen Kleinwagen Adam zeigt Tuner Irmscher in Genf ein Individualisierungsprogramm mit neuen Felgen, Design-Dekoren und einer Tieferlegung

Einen putzigen Kleinwagen wie den neuen Opel Adam zu tunen, ohne ihn dabei geschmackfrei und seelenlos wirken zu lassen, ist nicht leicht. Leistungssteigerungen? Braucht kein Mensch. Ein Bodykit? Lieber nicht. Besser, man macht ihn einfach etwas individueller. Und so zeigt Opel Stamm-Tuner Irmscher auf dem Genfer Autosalon eine Reihe neuer Design-Dekore und Felgen in bis zu 18 Zoll Größe.

 

Irmscher Opel Adam: Dekore und Felgen in Genf

Die lassen sich mit einer Tieferlegung um 30 Millimeter gut in Szene setzen. Dazu bietet der Tuning-Experte den Grill in Wagenfarbe und einen individuellen Innenraum. Dort kann sich der Kunde den Lederbezug für die Sitze frei und nach persönlichem Geschmack aussuchen und verarbeiten lassen. Und so wirkt Evas Adam stark und trainiert, ist aber am Ende immer noch ganz der Alte...
Jonas Eling

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 86,10
Sie sparen: 37,89 EUR (31%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.