Infiniti QX30: Neuer Crossover als Erlkönig Kompakter Premiumangriff

12.11.2014

Für 2015 plant Nissan den doppelten Premiumangriff auf die Kompaktklasse. Kurz nach dem Infiniti Q30 kommt das Crossover-Pendant in die Showrooms der Edeltochter

Nissans Edeltochter Infiniti plant für das Modelljahr 2016 einen Doppelschlag im Segment der Premiumkompaktklasse: Erst rollt mutmaßlich in der zweiten Jahreshälfte 2015 der neue Infiniti Q30 als hochwertiger Golf-Rivale in die Showrooms, wenig später wird auch die Kompakt-SUV-Version QX30 erscheinen. Unsere Erlkönig-Jäger haben nun erstmals den Hoffnungsträger im Crossover-Segment vor die Linse bekommen.

 

Infiniti QX30: Plattform und Motoren von Mercedes

Tatkräftige Unterstützung erhalten die Japaner bei der Produktion der neuen Kompaktklasse-Modelle aus Deutschland: Dank einer Kooperation mit Daimler werden sowohl die Kompaktklasse Q30 wie auch der hochgestellte Infiniti QX30 mit der modularen Frontantriebsplattform MFA ausgerüstet. Nicht nur der Unterbau stammt von Mercedes A-Klasse und GLA - auch die 2,0-Liter-Vierzylinder werden von den Schwaben geliefert. Gut möglich, dass später auch ein leistungsstarker Biturbo á la GLA 45 AMG zum Einsatz kommt.

Wie es optisch um den Neuling bestellt ist, davon kann man sich neben den Prototypen-Aufnahmen auch anhand der Studie Q30 Concept ein Bild machen. Die Produktion des QX30, der im Vergleich mit deutschen Konkurrenten wie BMW X1 oder Audi Q3 flachere Formen aufweisen dürfte, findet im Nissan-Werk im englischen Sunderland statt.

Gebrauchte Infiniti-Modelle

Patrick Freiwah

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.