Infiniti Q30 2.2d AWD: Fahrbericht So fährt die A-Klasse von Infiniti

16.12.2015

Mit dem Infiniti Q30 2.2d AWD liefert Nissans Nobelableger seinen ersten Kompakten. Das imposante Heck verleiht dem selbstbewussten Kompakten SUV-Charakter.

Wenn der Q30 zum Jahresende in den Handel kommt, steigen die Japaner zum ersten Mal in das wichtige Kompaktsegment ein. Schützenhilfe leistet den Japanern Mercedes, schließlich basiert der Hoffnungsträger Q30 auf der A-Klasse. Zwar haben die Infiniti-Designer kein sichtbares Blechteil übernommen, den schwäbischen Kompakten aber ein wenig höher gesetzt und die Konturen geschickt verändert. Spätestens verlieren sich die Unterschiede jedoch in Details wie den etwas bequemer gepolsterten Sitzen, dem vom Lenkrad zurück auf den Mitteltunnel gerückten Wählhebel für das serienmäßige Doppelkupplungsgetriebe oder dem eigenen Infotainmentsystem samt Touchscreen.

 

Beim Infiniti Q30 trifft Design auf Kraft

Dass sich der Q30 auch anders anfühlt als die A-Klasse, liegt vor allem an der eher asiatisch geprägten Fahrkultur: Mit elektronischer Unterdrückung für Stör- und einer Verstärkung für Hörgeräusche klingt der Infiniti gleichzeitig etwas leiser und lustvoller. Das weicher abgestimmte Fahrwerk, das ohne adaptive Dämpferregelung auskommen muss, vermittelt ein entspannteres Fahrgefühl als die sportiver ausgelegte A-Klasse. Trotzdem lässt sich der Q30 flink um Kurven zirkeln, ohne dass dabei unangenehme Aufbaubewegungen zu notieren wären.

Virtueller GT-R-Vorbote: Nissan Concept 2020 Vision GT

Der große Diesel, der mit 170 PS etwas schwächer ist als sein schwäbisches Pendant, setzt seine 350 Newtonmeter bereits bei niedrigen Drehzahlen willig in Vortrieb um, während das Doppelkupplungsgetriebe unauffällig die Gangwahl übernimmt. Dank des Allradantriebs bringt der Q30 seine Leistung ohne Verlust auf die Straße. Der Sprint auf Tempo 100 dauert mit 8,5 Sekunden eine Sekunde länger als in der A-Klasse. Auch die Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h hält einen Respektabstand zum süddeutschen Teilespender. Selbst bei hohen Geschwindigkeiten bleiben Motor-, Wind- und Abrollgeräusche im Hintergrund, sodass der Q30 ein angenehmer Reisebegleiter ist. 

Unser Fazit

Kräftiger Motor, hoher Fahrkomfort, gepaart mit stylischem Design – der Infiniti Q30 wird den Absatz der Marke weltweit ankurbeln. Die Preise sind jedoch selbstbewusst.

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,00
Sie sparen: 58,99 EUR (48%)
Nulaxy FM Transmitter
UVP: EUR 23,89
Preis: EUR 20,90 Prime-Versand
Sie sparen: 2,99 EUR (13%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.