IAA 2015: Neue Autos, Teil 2 Autoträume in Frankfurt

11.09.2015

Bühne frei für die wichtigsten Auto-Neuheiten der kommenden IAA 2015. Jetzt am Start: Bentley Bentayga und Renault Alaskan, der wilde Mansory M1000 und der C600 von Brabus.

In der nächsten Woche beginnt mit der IAA 2015 (17. bis 27. September) die wichtigste Automesse des Jahres, für Experten und Interessierte aus aller Welt wird Frankfurt in diesen Tagen zum Nabel der Welt. Die Hersteller nutzen die große Bühne für die Weltpremieren zahlreicher Neuheiten vom Kleinstwagen bis zu über fünf Meter langen Luxusklasse, gleich mehrere Autobauer wollen sich mit den in Frankfurt gezeigten Fahrzeugen völlig neue Zielgruppen erschließen. Ergänzend zum ersten Teil unserer Messe-Vorschau werfen wir kurz vor Beginn der IAA noch einen Blick auf die Premieren, die erst vor wenigen Tagen enthüllt wurden und verraten außerdem, welche Neuheiten die Autobauer als Überraschung geplant haben. Bei den SUV und Geländewagen geben sich jetzt der neue Audi SQ5 TDI plus, der Bentley Bentayga und der Renault Alaskan die Ehre.

IAA 2015: Die Highlights der Automesse in Frankfurt

Im Bentayga hockt ein W12-Triebwerk mit über 600 PS, und so mutiert der Dicke zum schnellsten Serien-SUV der Welt (über 300 km/h). Der neue Renault Megane und der Golf GTI Clubsport mischen die Kompaktklasse auf. Toyota schickt die vierte Generation des Prius aufs Messeparket und Honda das Project 2&4, einen ziemlich coolen Renner im Stil eines Formel-Autos. Auch die Tuner laufen sich gemächlich warum und locken mit ersten Fotos: Brabus zeigt den C600 auf C-63-Basis. Mansory schickt eine Ausbaustufe des M1000 mit wilden Spoilern nach Frankfurt.

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.