Brabus, Startech, Mansory und Co. – die Tuning-Stars der IAA 2015 Die Tuning-Highlights der IAA

15.12.2015

Auf der IAA 2015 (17. bis 27. September) zeigen Brabus, Mansory und andere Stars der Tuning-Szene neue Superlative auf Rädern. Wir zeigen die krassesten Powercars in Frankfurt!

Wo gewöhnliche Autobauer aufhören, fängt die Tuning-Elite erst an! Auch auf der IAA 2015 (17. bis 27. September) pflegen viele Tuner den ganz großen Auftritt und zeigen Neuheiten, die mit dramatisch gesteigerter Leistung und brutal verschärftem Design glänzen. Leistungssteigerungen auf weit über 1000 PS sind dabei keine Seltenheit, Carbon scheint ein völlig normaler Werkstoff zu sein und auch bei den Farben ist keine Lösung zu extrem – knalliges Orange, mattes Blau und diverse Bicolor-Lackierungen stellen aus jeder Perspektive sicher, dass niemand die aufgemotzten Boliden für ein Serienfahrzeug hält. Spätestens, wenn die Sport-Abgasanlagen zum Leben erwachen und die mächtigen Triebwerke mit ihrer Arbeit beginnen, sind Verwechslungen aber ohnehin ausgeschlossen.

Mansory Lamborghini Torofeo: Tuning-Star der IAA 2015

Mit seiner extrem flachen Karosserie kann der Mansory Torofeo zwar keinen noch so langweiligen Kleinwagen überragen, für viele Tuning-Fans steht er dennoch ganz oben auf der Traumwagen-Liste. Für das extreme Projekt hat Mansory dem Lamborghini Huracán eine Carbon-Außenhaut samt verbreiterten Kotflügeln verpasst, ein riesiger Heckflügel und ein monströser Diffusor lassen den Italiener noch brutaler auftreten. Das eigentliche Feuerwerk zündet der Tuner aber im Heck des Huracán, denn der V10 hat zwei Turbolader erhalten und leistet nun unfassbare 1250 PS – da bleibt wirklich kein Auge mehr trocken! Weitere Tuning-Stars zeigt unsere Bildergalerie aus Frankfurt.

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 62,90 Prime-Versand
Sie sparen: 61,09 EUR (49%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.