IAA 2013: Jeep Grand Cherokee, Compass und Wrangler Polar Neu im Rudel

05.09.2013

Zwischen die Mode-SUVs stellt Jeep bei der IAA 2013 traditionell den Jeep Wrangler - jetzt als Polar. Ebenfalls zu sehen: Jeep Compass und Jeep Grand Cherokee für das Modelljahr 2014

Special Utility Vehicle. Oder kurz: SUV. Würde der Duden das Trendwort des Jahres auch endlich mal für den Automobilbereich suchen, wäre diese kryptische Bezeichnung sicherlich ganz weit vorne zu finden. Dabei gibt es doch eigentlich ein ganz anderes Wort, das seit Jahren als Synonym für Geländefahrzeuge gilt. Die Rede ist von "Jeep".

 

IAA 2013: Jeep zeigt Neuheiten und Updates

Bei der IAA 2013 zeigen die Amerikaner den Jeep Grand Cherokee 2014. Der kommt im nächsten Jahr mit serienmäßigen Bi-Xenon-Scheinwerfern samt LED-Tagfahrlicht daher. Außerdem stehen neue Räder und Lackkombiniationen zur Verfügung. Die Insassen dürfen sich zukünftig an frischen Leder- und Holz-Elementen erfreuen. An der Infotainment-Front sind Touchscreens zu vermelden. 

Beim neuen Jeep Compass 2014 stehen weniger technische Spielereien als die Sicherheit im Vordergrund. Neu sind Sitz-Seitenairbags sowie eine Rückfahrkamera. Kleine Karosserie-Änderungen und neue Interieur-Features sind auch beim Jeep Compass dabei.

Selbstverständlich darf auch das Ur-Modell der Marke Jeep bei der IAA 2013 in Frankfurt nicht fehlen. Der Wrangler kommt in der Special Edition "Polar" an den Main. Zu erkennen ist der Jeep Wrangler Polar an der Lackierung Hydro Blue, die den Powerdome auf der Motorhaube und den Reserverad-Kasten am Heck besonders betont. Der stylische Kontrast: Der Kühlergrill und die Scheinwerfer sind ganz in schwarz gehalten.

Michael Gorissen

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.