Hyundai i20

Der Hyundai i20 kam 2008 als Nachfolger des Getz. Der Kleinwagen schließt die Lücke zwischen i10 und i30. Ihn gibt es als Drei- und Fünftürer. Besonders auffällig ist der vergleichsweise lange Radstand von 2,53 Metern und die kurzen Überhänge vorn und hinten. Dadurch schafft es der kleine Koreaner auf ein maximales Ladevolumen von rund 1000 Litern. Außerdem bewies er 2009 mit fünf Sternen im Euro NCAP-Crashtest viele Sicherheitsreserven.