Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Hyundai Santa Fe gegen Mitsubishi Outlander

Überhol-Versuch

Ein Hauch von Freiheit und Abenteuer, Allradantrieb und große Kofferräume: Moderne SUV taugen für viele Gelegenheiten und erfreuen sich steigender Beliebtheit. Davon soll nun auch der neue Mitsubishi Outlander profitieren – im Diesel-Vergleichstest trifft er jetzt auf den in Deutschland beliebten Hyundai Santa Fe

Mit nur 1600 Zulassungen in Deutschland spielte der Outlander 2006 eher den Außenseiter unter den Allradlern, während sich Hyundai-Händler angesichts von über 7500 verkauften Santa Fe die Hände reiben konnten. Bei der zweiten Outlander-Generation sollen nun auch die Mitsubishi-Verkäufer nicht länger Däumchen drehen. Günstige Preise und ein Dieselmotor von VW könnten das neue SUV auf die Erfolgsspur bringen.

Karosserie

Die Outlander-Insassen fühlen sich auf allen Plätzen gut untergebracht. Doch der Santa Fe ist noch ein Stück großzügiger geschnitten, er bietet mehr Kopf- und Ellbogenfreiheit. Die Bedienung erschließt sich sowohl im Japaner als auch im Koreaner ohne ein umfangreiches Studium der Betriebsanleitung. Dem Hyundai fehlt allerdings ein Einklemmschutz an den elektrischen Fensterhebern, und die Gasdruckfedern seiner Heckklappe sind etwas unterdimensioniert, denn die Klappe schwingt nur im Zeitlupentempo auf. Auch bei der Zuladung hinkt der Santa Fe mit 560 Kilo dem Outlander (610 Kilo) hinterher. In Sachen Qualität und Verarbeitung hinterlässt der Hyundai einen etwas hochwertigeren Eindruck als der Mitsubishi. So ist etwa dessen Dachverkleidung deutlich minderwertiger. Als Entschädigung lässt sich der Outlander leichter beladen, denn seine Heckklappe ist zweigeteilt. Weil die untere Hälfte nach unten aufschwingt, ergibt sich eine niedrigere Ladekante als beim Hyundai. Beide fahren ab Werk mit zwei Zusatzsitzen im Kofferraum vor – allerdings gegen Aufpreis. Hyundai: "Sitzpaket" 1530 Euro. Mitsubishi: Serie ab "Intense"-Ausstattung – 3500 Euro Aufpreis gegenüber der Basis-Version.

KarosserieMax. PunkteMitsubishi Outlander 2.0 DI-DHyundai Santa Fe 2.2 CRDi 4WD
Raumangebot vorn1007074
Raumangebot hinten1007073
Übersichtlichkeit707474
Bedienung/ Funktion1009087
Kofferraumvolumen1005755
Variabilität1004545
Zuladung/ Anhängelast804747
Sicherheit1506965
Qualität/ Verarbeitung200160166
Kapitelbewertung1000682686
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Mitsubishi Outlander 2.0 DI-D

PS/KW 140/103

0-100 km/h in 10.50s

Allrad, 6 Gang manuell

Spitze 187 km/h

Preis 28.990,00 €

Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi 4WD

PS/KW 155/114

0-100 km/h in 11.70s

Allradantrieb, autom. zuschaltend, 5 Gang manuell

Spitze 179 km/h

Preis 33.890,00 €