Hyundai-Neuheiten auf der IAA 2009 Südkoreanische Offensive

23.06.2011

Die große Messe-Neuheit der Südkoreaner ist der Tucson-Nachfolger Hyundai ix35. Auch der Sante Fe Facelift und das neue Genesis Coupé sowie die Studie HED-5 werden in Frankfurt erwartet

Im März ersetzt der Hyundai ix35 das Kompakt-SUV Tucson. Die Form des 4,41 Meter langen, 1,82 Meter breiten und 1,65 Meter hohen Allradlers wurde im deutschen Hyundai-Designstudio in Rüsselsheim entworfen. Trotz des mit 2,64 Metern nur um einen Zentimeter verlängerten Radstands soll das Innenraumangebot großzügiger ausfallen. Zu Beginn stehen ein Zweiliter Benziner (160 PS) sowie ein Zweiliter-Turbodiesel (136, 170 PS) zur Wahl. Neben einer manuellen Sechsgangschaltung gibt es auch eine Sechsstufenautomatik.

Außerdem wird Hyundai auch seine Studie eines umweltfreundlichen MPV (Multi Purpose Vehicle), den HED-5, und die Europa-Version des Hyundai Genesis Coupé in Frankfurt vorstellen. Der sportliche Zweitürer mit Heckantrieb verfügt in der Topversion über einen 310 PS starken 3,8-Liter-V6 und zielt auf den Infiniti G37. Auch ein Vierzylinder ist für das Coupé lieferbar. Der Zweilter-Turbo leistet 210 PS, damit soll der Sprint von null auf 100 km/h in 8,3 Sekunden erledigt sein.

Zusätzlich zeigt der südkoreanische Autobauer auch die frisch renovierte Version des Hyundai Santa Fe. Das SUV wirkt innen und außen hochwertiger. Völlig überarbeitet hat Hyundai den 2,2-Liter-Diesel. Der Vierzylinder ist sparsamer geworden, der CO2-Ausstoß sinkt von 197 Gramm pro Kilometer auf 176 Gramm. Die Leistung steigt auf 197 PS. Allradantrieb ist serienmäßig, die Kraftübertragung übernimmt eine Sechsgang-Handschaltung oder eine Sechsstufenautomatik.

AUTO ZEITUNG

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.