Hyundai i10 Sport 2014: Sportliches Sondermodell Im Trainingsanzug durch die City

03.07.2014

Den Hyundai i10 Sport 2014 wird man nur sehr selten sehen. Lediglich 300 Exemplare bauen die Koreaner von dem Kleinwagen

In der Regel setzen die Auto-Hersteller bei ihren Vertretern im Segment der kleinen City-Flitzer auf Masse. Davon ist Hyundais neues Sondermodell weit entfernt: Gerademal 300 Exemplare des Hyundai i10 Sport 2014 werden gebaut.

 

Hyundai i10 Sport 2014: Sondermodell im Sportdress

Für diese exklusive Handtasche ruft Hyundai zusätzliche 5000 Euro auf. Die Liste der im Preis enthaltenen Accessoires: Frontschürze und Seitenschweller sowie die Sport-Streifen stehen einzig dem i10 Sport zur Verfügung. Diffusor, Dachspoiler und die dazu passende Tieferlegung sind bei derart sportlichem Auftritt ebenso ein Muss wie die 17-Zoll-Leichmetallfelgen.

Das Interieur wartet mit rot-schwarzen Sitzen aus einer Stoff-Leder-Kombi auf. Ebenfalls im Preis inbegriffen sind Features wie ein aufgepepptes Audiosystem, Nebelscheinwerfer, LED-Tagfahrlicht, beheizbares Lenkrad und Klimaanlage.

Ein 1,2-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 87 PS sorgt zwar nicht unbedingt für brachialen Vortrieb, dafür begnügt sich der Kleine auch mit gerademal 4,9 Liter. Ob das Sparverhalten den Käufer interessiert, ist bei einem Preis von 14.900 Euro für einen kleinen Stadtflitzer fragwürdig. Denn damit kostet die limitierte Sportversion in etwa um die Hälfte mehr als ein Basis-i10. Exklusivität hat eben auch bei den Kleinwagen ihren Preis.

Michael Gorissen

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.