Hyundai Genesis Coupé Facelift: Detroit Auto Show 2012 Doping für die zweite Halbzeit

10.01.2012

Mit überarbeitetem Design und neuen, stärkeren Motoren schickt Hyundai das Genesis Coupé ins neue Modelljahr 2012

Seit 2008 bietet Hyundai mit dem Genesis Coupé eine attraktive und preiswerte Alternative für Kunden auf der Suche nach einem Mittelklasse-Coupé an, nun verpassen die Koreaner dem Zweitürer mit Hinterradantrieb ein umfangreichen Facelift.

 

Hyundai Genesis Coupé: Umfangreiches Technik-Facelift für 2012

Eine überarbeitete Optik und neue, stärkere Motoren sollen dem Hyundai Genesis Coupé Facelift alle Eigenschaften für eine erfolgreiche zweite Lebenshälfte bringen. Optional ist zudem eine von Hyundai selbst entwickelte Achtgang-Automatik lieferbar, die sich mit Hilfe von Paddles am Lenkrad auch manuell bedienen lässt.

Der 3,8 Liter große V6-Motor im Topmodell schickt nach der Überarbeit 353 PS an die Hinterräder, das maximale Drehmoment liegt bei 400 Newtonmeter. Auch der Einstiegs-Motor, bei dem es sich weiterhin um einen aufgeladenen Vierzylinder mit 2,0 Liter Hubraum handelt, bietet nun spürbar mehr Leistung: Statt 214 PS sorgen künftig 278 PS für Vortrieb, das maximale Drehmoment klettert von 302 auf 372 Newtonmeter.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Im Innenraum sollen künftig hochwertige Materialien zum Einsatz kommen, außerdem packen die Koreaner neu gestaltete Leichtmetallräder in 18 und 19 Zoll sowie ein neu abegestimmtes Fahrwerk in das attraktive Paket.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.