Hybrid contra konventionelle Antriebe Bis zu 11,6 Liter weniger

13.01.2009

Benziner und Diesel gegen Hybrid: Der große Spar- und Fahrtest von der Kompakt- bis zur Luxusklasse. Das Ergebnis ist deutlich: Vor allem in der Stadt spart der Hybrid richtig viel Sprit. Bis zu 11,6 Liter weniger verbraucht dort der Hybrid-Lexus LS 600h im Vergleich mit dem zwölfzylindrigen BMW 760i

Noch fristet der Hybridantrieb zumindest bei uns ein Mauerblümchen-Dasein. Eine Handvoll Modelle, allein vier davon aus dem Toyota-Konzern plus der Civic Hybrid von Honda, sind aktuell bei uns im Angebot, wobei der Zuspruch unter den Autokäufern eher mäßig ausfällt - in Deutschland waren 2007 genau 0,24 Prozent der neu zugelassenen Autos mit einem Hybridantrieb ausgestattet. Doch auch im Hinblick auf den großen, lukrativen US-Markt, wo die Käufer den sparsamen Diesel-Pkw nach wie vor überwiegend ablehnen, setzt sich der Hybrid mittlerweile in den Entwicklungsabteilungen deutscher Hersteller massiv durch. So wird in den nächsten ein bis zwei Jahren nahezu jeder Hersteller Fahrzeuge mit einer Kombination aus Verbrennungsmaschine und Elektromotor anbieten.

Wirklich innovativ?
Wir haben bereits jetzt untersucht, ob der Hybrid ein gangbarer Weg für die Zukunft ist. Vier Produkte aus dem Toyota-Konzern stellen sich aktuellen deutschen Konkurrenten mit konventionellem Benzin- oder Diesel-Antrieb.

Das Voll-Hybrid-Prinzip (leistungsverzweigter, unabhängiger Antrieb durch Elektro- und Verbrennungsmotor, Energie-Rückgewinnung beim Bremsen und im Schiebebetrieb, Start-Stopp-Funktion) haben alle hier vertretenen Toyota/Lexus-Modelle gemein, allerdings in unterschiedlicher Ausprägung. Wir haben nicht nur das Sparpotenzial überprüft, sondern auch die Einschränkungen untersucht, die man sich möglicherweise mit einem Hybridfahrzeug einhandelt

DIE TEST IM EINZELNEN:

» Mit 4591 Verkäufen 2007 in Deutschland erfolgreichster Hybrid ist der Toyota Prius, der auf den VW 1.4 TSI mit neuem Siebengang-DSG trifft ...

» ... Der Lexus RX 400h stellt sich dem SUV-Bestseller BMW X3 3.0d Automatik. ...

Die Businessclass vertritt der facegeliftete Lexus GS 450h, der gegen den Mercedes E 350 CGI mit neuem Benzin- Direkteinspritzer antritt ...» Oberklasse - Lexus GS 450h gegen Mercedes E 350 CGI

» ...und im Luxus-Segment kämpft der Lexus LS 600h gegen den BMW 760i

Alle Hybrid-Paarungen im Überblick:

» Kompaktklasse - Toyta Prius gegen VW Golf 1.4 TSI
» SUV - BMW X3 3.0d und Lexus RX 400h
Die Businessclass vertritt der facegeliftete Lexus GS 450h, der gegen den Mercedes E 350 CGI mit neuem Benzin- Direkteinspritzer antritt ...» Oberklasse - Lexus GS 450h gegen Mercedes E 350 CGI
» ...und im Luxus-Segment kämpft der Lexus LS 600h gegen den BMW 760i

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.