Hülkenberg in Sotschi früh ausgeschieden

11.10.2015

Sotschi (dpa) - Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg ist beim Großen Preis von Russland schon nach wenigen Metern ausgeschieden.

Der Rheinländer drehte sich mit seinem Force India kurz nach dem Start bereits in der zweiten Kurve des Sotschi-Autodroms. Sauber-Pilot Marcus Ericsson aus Schweden konnte nicht mehr ausweichen und krachte in Hülkenbergs Auto. Für beide war der fünftletzte Saisonlauf damit beendet. Hülkenberg hatte sich zuvor von Startplatz sechs Hoffnungen auf ein gutes Ergebnis machen können.

Weiterführende Links

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.