Honda ZSX: Neue Fotos (Update!) Gran Turismo zeigt möglichen ZSX

von Alexander Koch 12.11.2017

Kommt der kleine NSX-Bruder namens Honda ZSX? Nach den Patentbildern wird der Baby-Sportwagen im neuen Videospiels Gran Turismo Sport Limitited gezeigt. Offizielle Informationen seitens Honda sind hingegen noch immer Mangelware.

Arbeiten die Japaner an einem Baby-Sportwagen namens Honda ZSX? Noch immer hält sich Honda bedeckt. Doch nähren Pressemitteilung und Videoaufnahmen zum bekannten Rennspiel Gran Turismo Sport Limited die Annahme, dass es Honda mit einem kleinen, zweisitzigen Sportwagen durchaus ernst meinen könnte. Dort heißt der ZSX "Honda Sports Vision Gran Turismo" und entstand mit den Entwicklern des Videospiels, die den Zweisitzer in einem ausführlichen Video (siehe unten) vorstellen. Optisch gibt er sich wie auf den Patentbildern, die Honda erst bei der European Union Intellectual Property Office (EUIPO) eingereicht und später via Leak die Öffentlichkeit erreicht haben. Schlitzartige LED-Scheinwerfer, die diagonal in den Kühlergrill überlaufen, geben den sportlichen Honda klar als Familienmitglied zu erkennen. Auf Höhe der B-Säule giert ein annähernd über die gesamte Fahrzeughöhe verlaufender Lufteinlass nach Frischluft. Das Heck ist ähnlich martialisch gestaltet wie das vom Lamborghini Centenario. Der Honda ZSX ist ein Sportwagen, der "nach Spaß aussehen" soll" – und es auch tut!

News Honda NSX (2016)
Honda NSX (2016): Preis & Marktstart  

NSX startet ab 180.000 Euro

Honda ZSX im Video:

 
 

Neue Fotos vom Honda ZSX

Gran Turismo gibt uns auch einen Einblick in das Interieur des Honda ZSX, das auf Schaltknüppel und Handbremse verzichtet. Auf der wuchtigen Mittelkonsole sind lediglich Knöpfe für die entsprechende Funktionen integriert. Das Lenkrad ist eckig geformt, trägt einige Bedienknöpfe und orientiert sich damit ganz offensichtlich am Motorsport. Gleiches gilt für die martialisch anmutenden Schalensitze mit Vierpunkt-Gurten. Tief und mittig im Auto sitzt ein Zweiliter-Vierzylinder-Turbo – mutmaßlich der des Kompaktsportlers Civic Type R –, der seine 410 PS auf ein Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe und eine nur 899 Kilogramm schwere Karosserie loslässt. Ohne Fragen wäre der kleine Mittelmotorsportwagen damit gehörig schnell und eine preiswerte Alternative zum großen Bruder NSX. Allerdings stellt sich auch die Frage, wie erfolgreich solch ein Auto überhaupt sein kann: An den Absatzzahlen von vergleichbaren Modellen wie dem Subaru BRZ oder dem Toyota GT86 lässt sich schließlich nur unschwer erkennen, dass sich der Bedarf in überschaubaren Bahnen bewegt. Nichtsdestotrotz sind die Aufnahmen aus Gran Turismo Sport Limited real, und auch das Patent und die Namensrechte sind für den Honda ZSX gesichert.

Fahrbericht Honda NSX (2016) Fahrbericht
Neuer Honda NSX: Erste Fahrt  

So fährt der neue Honda NSX

Tags:

Hochwertige Jacken

Qualität von BABISTA entdecken

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.