Honda Ridgeline: SEMA 2015 Pickup-Power zur SEMA

Im Rahmen der Tuning-Messe SEMA 2015 präsentiert Honda den neuen Pickup-Truck Ridgeline in einer Desert Race-Version, außerdem feiert das Facelift des CR-Z seine Weltpremiere.

Die Frage, was riesige und weit über zwei Tonnen schwere Pickup-Trucks vom 3. bis 6. November auf einer legendären Tuning-Messe wie der SEMA 2015 zu suchen haben, stellt sich höchstens aus europäischer Sicht. In den USA hingegen, wo die drei meistverkauften Autos allesamt in der Pickup-Liga spielen, gehören die großen Alleskönner völlig selbstverständlich zur Tuning-Szene. Davon profitieren auch japanische Hersteller, die den riesigen Markt längst für sich entdeckt haben und mit Fahrzeugen wie dem Honda Ridgeline um die Gunst der Kunden kämpfen. Die Weltpremiere des neuen Honda Ridgeline Desert Race Truck Concept gehört folglich für viele Besucher zu den absoluten SEMA-Highlights, denn bei Pickup-Umbauten auf der SEMA kann es den Amerikanern gar nicht krass genug sein.

Weltpremiere Honda CR-Z Facelift

Neben dem neuen Ridgeline, von dem bisher nicht mehr als eine Design-Skizze gezeigt wurde und der mit dem Desert Race Truck offiziell für 2016 angekündigt wird, zeigt Honda auch erstmals das geliftete Hybrid-Coupé CR-Z sowie vier von namhaften Tunern umgebaute HR-V. Abgerundet wird das Honda-Programm in Las Vegas mit der Vorstellung sportlicher Zubehör-Produkte für die neue Honda Civic Limousine und das knapp fünf Meter lange Luxus-SUV Honda Pilot, das die Japaner in Europa leider nicht anbieten.

Alles zur SEMA 2015 in Las Vegas:  
Ford auf der SEMA-Show 2015 Hyundai auf der SEMA-Show 2015 in Las Vegas
Chevrolet Camaro auf der SEMA Nissan 240Z von Sung Kang auf der SEMA
Nissan auf der SEMA 2015
Honda Ridgeline auf der SEMA 2015

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.