Honda Accord Facelift: Premiere zum Genfer Autosalon 2011 Detailarbeit

27.01.2011

MIt Feinarbeit an Design und Technik kommt der Honda Accord im April 2011 zu den Händlern. Premiere haben Tourer und Sedan in Genf

MIt Feinarbeit an Design und Technik kommt der Honda Accord im April 2011 zu den Händlern. Premiere haben Tourer und Sedan in Genf

Nach drei Jahren renoviert Honda den Accord. Tourer und Limousine bekommen neue Lampen, einen geänderten Kühlergrill und kantiger geformte Stoßfänger. Der 2.2 i-DTEC-Diesel mit 150 PS wird etwas sparsamer, spart als Sechsgang-Handschalter neun Gramm CO2. Die Automatikversion kommt mit reduzierter Reibung im Getriebe und geänderter Übersetzung auf elf Gramm CO2-Einsparung.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Die neuen Klarglas-Scheinwerfer verfügen bei den Topmodellen über Bi-Xenon-Technik und Kurvenlicht. Mit Hilfe einer Kamera hinter der Windschutzsscheibe schalten die Scheinwerfer automatisch zwischen Fernlicht und Abblendlicht um.

Das Fahrwerk wurde von Ingenieuren aus Japan, Großbritannien und Deutschland neu abgestimmt und laut Honda besser an die europäischen Bedürfnisse angepasst. Eine verbesserte Dämmung der Motorhaube und des Unterbodens reduziert die Geräusche im Innenraum. Passagiere auf der Rückbank reisen dank einer dickeren Heckscheibe etwas leiser als bisher.

Neue Stoffe für Sitze und Türverkleidungen geben dem Innenraum eine neue Optik. An Mittelkonsole, Türen und Lenkrad verteilten die Designer Zierteile in Metalloptik.

Mit der Modellpflege, die im April zu den Händlern kommt, gibt es die drei neuen Außenfarben Alabaster Silver, Graphite Lustre und Celestial Pearl Blue.
Andreas Of

AUTO ZEITUNG

Tags:
Philips Autostaubsauger
UVP: EUR 104,99
Preis: EUR 85,89 Prime-Versand
Sie sparen: 19,10 EUR (18%)
Auto Hundedecke
UVP: EUR 50,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,00 EUR (31%)
Autobatterie-Ladegerät
 
Preis: EUR 69,86 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.