Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Herz-Erfrischend

Herz-Erfrischend

Turnusmäßig haben die deutschen Premium-Hersteller die Antriebe für ihre Oberklasse-Limousinen erneuert. Neue Sechszylinder-Benziner verheißen mehr Dampf für souveränes Fortkommen. BMWs brandneuer 3,0-Liter fordert die Konkurrenz heraus

Zu gediegenem Oberklasse-Komfort gehört eine standesgemäße Motorisierung. Hier bieten sich kräftige und kultivierte Sechszylinder mit Hubräumen um die drei Liter an. Um den gewachsenen Ansprüchen zu genügen, verzichtet Audi im neuen A6 auf das alte 3,0-Liter-Triebwerk und offeriert stattdessen einen 3,2- Liter-Motor mit Benzindirekteinspritzung und 255 PS. Mercedes setzt auf noch mehr Hubraum (3,5 Liter) und markiert mit dem 272 PS starken E 320-Nachfolger in Sachen Leistung die Spitze in diesem Test. Einzig der jüngste Spross der Bayerischen Motorenwerke belässt es bei drei Litern, übertrifft aber mit den 258 PS des komplett neu konstruierten Motors den Vorgänger um immerhin 27 PS. Gemeinsam ist dem Trio eine attraktive Verpackung.

Karosserie

Das beste Raumgefühl genießen die Audi-Passagiere. Zugleich wirkt die Karosserie des Ingolstädters noch ein Stück hochwertiger und solider verarbeitet als die ebenfalls gediegene Konkurrenz. Bei der Bedienung gefällt der A6 mit einem nahezu selbst erklärenden Audio- und Navigationssystem, während das aus-schließlich via Drehknopf ge-steuerte iDrive-System im Fünfer-BMW mehr Gewöhung erfordert. Wenige Klagen ruft in dieser Disziplin auch die E-Klasse hervor. Jedoch ist es der üppig ausgestattete und deshalb 1,8 Tonnen schwere Test-Mercedes, der mit nur 404 Kilogramm die geringste Zuladung erlaubt. Gehen vier Personen auf Reisen, müssen unter Umständen beim Gepäck Kompromisse gemacht werden. Audi (430 Kilogramm) und BMW (427 Kilogramm) setzen hier aber ebenfalls keine Maßstäbe. Die Sicherheitsausstattung zeigt sich weitgehend komplett. Allerdings verlangt Audi für ein Reifendruckkontrollsystem immerhin satte 500 Euro (Mercedes 336 Euro), während BMW die Reifenpannenanzeige serienmäßig bietet.

KarosserieMax. PunkteAudi A6 3.2 FSI MultitronicBMW 530 iMercedes E 350
Raumangebot vorn100887980
Raumangebot hinten100878579
Übersichtlichkeit100545355
Bedienung/ Funktion100836576
Kofferraumvolumen100646162
Variabilität70101010
Zuladung/ Anhängelast80353533
Sicherheit150108111103
Qualität/ Verarbeitung200175170170
Kapitelbewertung1000704669668
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Audi A6 3.2 FSI Multitronic

PS/KW 256/188

0-100 km/h in 7.20s

Frontantrieb, Stufenlose Automatik

Spitze 250 km/h

Preis 43.350,00 €

BMW 530 i

PS/KW 258/190

0-100 km/h in 7.10s

Heckantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 250 km/h

Preis 43.500,00 €

Mercedes E 350

PS/KW 272/200

0-100 km/h in 6.80s

Heckantrieb, 7 Gang Automatik

Spitze 250 km/h

Preis 47.038,00 €