Hennessey Venom GT Worlds Fastest Edition Patriotisches Sondermodell

27.03.2014

Nach dem Geschwindigkeitsrekord legt US-Tuner Hennessey Performance ein auf drei Stück limitiertes Sondermodell des Venom GT auf. Die Lackierung unterstreicht den patriotischen Charakter

Der Hennessey Venom GT hat sich jüngst den Geschwindigkeitsrekord gesichert. Auf der Shuttle-Landebahn im John F. Kennedy Space Center in Florida konnte der Supersportler ein Tempo von 435,17 km/h auf den Asphalt legen. Unglücklich nur, dass die Rekordfahrt nicht offiziell im Guiness-Buch erscheint, aufgrund einer Nichtberücksichtigung der dafür vorgesehenen Regularien.

 

Hennessey Venom GT: Worlds Fastest Edition

So bleibt das Zepter offiziell in VW-Händen, denn der bisherige Rekord des Bugatti Veyron liegt bei 431,072 km/h. Doch das will US-Tuner Hennessey nicht auf sich sitzen lassen und stellt anhand einer auf drei Stück limitierten Sonderauflage klar, wem die Krone gebührt... Die Farbgebung der "Worlds Fastest Edition" lehnt sich an die US-amerikanische Nationalflagge an: Die weiße Lackierung des Venom GT wird in patriotischer Manier von einem Längsstreifen in rot, weiß und blau geziert - so wie die Fahne, welche bei den Jubelarien nach der gelungenen Hochgeschwindigkeitsfahrt geschwenkt wurde.

Der potente 7,0-Liter-V8 generiert 1261 PS, das Drehmoment beträgt atemberaubende 1566 Newtonmeter, was zu einer Extrembeschleunigung von 0 auf 300 km/h in 13,63 Sekunden führt - hierbei handelt es sich übrigens in der Tat um einen offiziellen Weltrekord. Wer sich noch schnell eines der Exemplare sichern möchte, der kann sich die Mühe sparen: Das etwas mehr als 900.000 Euro teure Sondermodell ist bereits vergriffen.

Patrick Freiwah

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.